Schiff fährt wieder

RHEINECK. Nach 40 Tagen Verspätung, verursacht durch zu niedrigen Wasserstand, verkehrt das Schiff zwischen Rheineck und Rorschach seit Pfingsten wieder.

Peter Eggenberger
Drucken
Teilen
Das Schiff, das zwischen Rheineck und Rorschach verkehrt, wird von vielen Besucherinnen und Besuchern des Witzwanderweges benutzt. Seit Pfingsten dient es wieder den Ausflüglern. (Bild: Peter Eggenberger)

Das Schiff, das zwischen Rheineck und Rorschach verkehrt, wird von vielen Besucherinnen und Besuchern des Witzwanderweges benutzt. Seit Pfingsten dient es wieder den Ausflüglern. (Bild: Peter Eggenberger)

Wegen des niedrigen Wasserstandes konnte das Schiff von Rheineck nach Rorschach nicht wie vorgesehen am 1. Mai, sondern erst am Pfingstsamstag erstmals fahrplanmässig verkehren. Der schöne Pfingstsonntag sorgte für ausgezeichnete Frequenzen. Der von Heiden nach Walzenhausen führende Appenzeller Witzwanderweg war in den letzten Wochen deutlich schwächer begangen als im Frühling des Vorjahres. Grund war der fehlende Schiffsbetrieb, da viele Wanderer die Rundreise mit den beiden Bahnen Rorschach-Heiden und Rheineck-Walzenhausen, dem Postauto Heiden–Walzenhausen und dem Schiff geniessen möchten. Am Pfingstsonntag konnte der Schiffsbetrieb endlich wieder aufgenommen werden. Und die Wanderer liessen nicht auf sich warten, der Witzweg war gut bevölkert.

Aktuelle Nachrichten