SCHIESSEN: Kornberger überzeugten

Der Feldschützenverein Kornberg nahm am Wochenende am 19. Kantonalschützenfest teil und lieferte eine gute Kranzquote.

Drucken
Teilen

Aufgrund der hohen Anzahl gelöster Stiche am Kantonalen in Zug war an die Durchführung an einem Tag nicht zu denken. Der Auftritt dauerte bis Sonntagnachmittag.

Bei der Anreise gab es keine Probleme oder Verspätungen. Ebenso ohne Schwierigkeiten ging die Kontrolle der Sportge- räte über die Bühne. Am ersten Wettkampftag in der Schiessanlage Wieshalde in Baar waren zwei Scheiben für drei Stunden reserviert.

Die Sichtverhältnisse waren optimal, lediglich der starke Wind machte einigen Schützen zu schaffen.

Der Grossteil der Kornberger Schützen konnte sein Programm in den geplanten drei Stunden absolvieren. Für die Schützen, die ein grösseres Programm gelöst hatten, war am Sonntagmorgen nochmals eine Scheibe für mehrere Stunden reserviert. Das Wetter am Sonntag war nicht gut, wirkte sich auf die Resultate allerdings nicht negativ aus.

Die Kranzquote der Kornberger Schützen war überzeugend. Im Durchschnitt wurden vier Kranzabzeichen je Schütze erzielt. Obenaus schwang Thomas Benz mit fünf Kranzabzeichen inklusive der grossen Meisterschaft. Domenique Weber konnte sechs Kranzabzeichen sein Eigen nennen.

Im Vereinsstich brillierte Renato Reichmuth mit 96 Punkten, dicht gefolgt von Pascal Bischof mit 95 Punkten. Beim Zugersee-Programm erreichte Thomas Benz mit 59 von 60 möglichen Punkten ein sensationelles Re- sultat.

Die erzielten Resultate wurden am Samstagabend gebührend gefeiert. (pd)