Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SCHIESSEN: Albert Benz legt den besten Start hin

Die Feldschützengesellschaft Marbach startet in die Schiesssaison.
Die Feldschützengesellschaft startete traditionell mit dem Eröffnungsschiessen. (Bild: pd)

Die Feldschützengesellschaft startete traditionell mit dem Eröffnungsschiessen. (Bild: pd)

Nachdem die Feldschützengesellschaft Marbach vor zwei Wochen ihren Schiessstand für die kommende Saison wieder in Schuss gebracht hatte, fand am letzten Wochenende dann das traditionelle Eröffnungsschiessen statt.

Die besten Schützen nehmen am Cup teil

Insgesamt 18 Schützinnen und Schützen fanden sich zu diesem Anlass ein. Dabei mussten jeweils acht Schüsse auf die 5er-Wertung geschossen werden.

Anschliessend wurden die Resultate ausgewertet und die 16 besten Schützen nehmen nun am vereinsinternen Cup der Feldschützengesellschaft Marbach teil. Dieser Cup erstreckt sich über die ganze Schiesssaison und endet mit dem Endschiessen im Oktober.

Benz, Götti und Bruderer belegen das Podest

Gewonnen hat das Eröffnungsschiessen mit 39 von 40 möglichen Punkten Albert Benz vor Michael Götti, der ebenfalls 39 Punkte erreicht hat.

Als Dritter rangiert sich am ersten Anlass der Saison Ernst Bruderer mit 38 Punkten.

Zwölf Jungschützen machen mit

Mit der Eröffnung der Schiesssaison hat auch die Jungschützensaison begonnen. Es ist überaus erfreulich, dass die Feldschützengesellschaft Marbach in diesem Jahr zwölf Jungschützen begrüssen darf. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.