Sanierungsarbeiten an der Trogenerstrasse gestartet

ALTSTÄTTEN. Als Folge der intensiven Regenfälle vom ersten Juniwochenende ist an der Trogenerstrasse an zwei Stellen die talseitige Fahrbahnhälfte abgerutscht.

Merken
Drucken
Teilen
An der weiter unten liegenden Schadenstelle in der Nähe des Restaurants Ziel wurde bereits mit der Aufschüttung des Geländes begonnen. (Bild: sk)

An der weiter unten liegenden Schadenstelle in der Nähe des Restaurants Ziel wurde bereits mit der Aufschüttung des Geländes begonnen. (Bild: sk)

ALTSTÄTTEN. Als Folge der intensiven Regenfälle vom ersten Juniwochenende ist an der Trogenerstrasse an zwei Stellen die talseitige Fahrbahnhälfte abgerutscht.

Arbeiten sind im Gange

An beiden Stellen, eine oberhalb «Ziel» und die andere bei der Ruppenhalde, konnte mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden.

Bereits vor einer Woche konnte bei der Schadenstelle Ziel mit dem Aufschütten des Geländes und der Erstellung des Bohrplanums begonnen werden. Anschliessend erfolgen das Versetzen der Pfähle und das Bohren der Nägel zur Verankerung der Stützkonstruktion.

Fertig bis Mitte November

Mit den Arbeiten bei der Schadenstelle Ruppenhalde wurde in diesen Tagen begonnen. Sofern sich keine witterungsbedingten Verzögerungen ergeben, dauern die Arbeiten bei der Schadenstelle Ziel bis Ende Oktober und bei der Ruppenhalde bis Mitte November 2013. (sk)