Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sanierungen an Heidener- und Friedhofstrasse

Die Heidenerstrasse wird zwischenzeitlich gesperrt. (Bild: Gert Bruderer)

Die Heidenerstrasse wird zwischenzeitlich gesperrt. (Bild: Gert Bruderer)

Altstätten Die Technischen Betriebe der Stadt Altstätten sa­nieren die Werkleitungen in der Heidenerstrasse, Abschnitt Trogenerstrasse bis Spitalstrasse inklusiv der Friedhofstrasse. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 28. August, und dauern bis zirka Ende Oktober 2017.

Das Wasserwerk erneuert die schadenanfällige und unterhaltsaufwendige Wasserleitung aus Duktilguss. Mit der Gesamtsanierung des Wasserwerks erweitern das Elektrizitätswerk und die Kommunikationsabteilung ihre Rohranlagen. Zusätzlich wird eine Verteilkabine am gleichen Standort erneuert und die Strassenbeleuchtung auf die heutigen Bedürfnisse angepasst. Die Gravag AG als Drittwerk ist lokal am Werkleitungsbau beteiligt. Ebenfalls werden defekte Grundstückentwässerungen von Privatliegenschaften instand gestellt.

Bauarbeiten in drei Phasen

In einer ersten Phase ab Montag, 28. August, bis etwa Mittwoch, 13. September, wird das EW-Trasse unter einer Einbahnregelung in der Heidenerstrasse ergänzt und ein Schieberkombi eingebaut. In einer zweiten Phase ab Montag, 11. September, bis ca. Mittwoch, 20. September, wird für die Sanierungsarbeiten die Friedhof­strasse für den Fahrzeugverkehr mit dem Vermerk «Zubringerdienst bis zur Baustelle gestattet» gesperrt sein. Für die Fussgänger bleibt ein gesicherter Korridor bestehen. In der letzten Phase ab dem 2. Oktober bis 26. Oktober (Herbstferien) wird die Wasserleitung in der Heidenerstrasse, ebenfalls mit dem Vermerk «Zubringerdienst bis zur Baustelle gestattet», ausgewechselt. Es gilt ein allgemeines Fahrverbot (ausgenommen sind Anwohner). Für die Fussgänger bleibt ein gesicherter Korridor bestehen.

Während der Bauzeit ist die Versorgung mit Elektrizität und Wasser nicht tangiert. Für die Erstellung der Provisorien und die Umschalt- sowie Anschlussarbeiten sind nur lokale und kurze Unterbrüche zu erwarten. (sk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.