Samariterverein: Nothilfekurs

BERNECK. Jeder Mensch kann in eine Notsituation geraten, in der man auf die Hilfe anderer angewiesen ist. Es ist daher notwendig, dass jeder Mensch imstande ist, einem andern in einer Notsituation angemessene Hilfe zu leisten. Der Samariterverein Berneck führt den Nothilfekurs vom 4. bis 18.

Drucken
Teilen

BERNECK. Jeder Mensch kann in eine Notsituation geraten, in der man auf die Hilfe anderer angewiesen ist. Es ist daher notwendig, dass jeder Mensch imstande ist, einem andern in einer Notsituation angemessene Hilfe zu leisten. Der Samariterverein Berneck führt den Nothilfekurs vom 4. bis 18. September, jeweils Dienstag- und Donnerstagabend, von 20 bis 22 Uhr, im Feuerwehrdepot in Berneck durch. Anmeldungen an Trudi Hoch, Telefon 071 744 15 03 oder trudi_hoch@bluewin.ch.

Frauengemeinschaft: Reise ins Engadin

WIDNAU. Der Ausflug der FG Widnau findet am Samstag, 25. August, statt. Die Reise entführt die Frauen ins Engadin, über den Julier nach St. Moritz. Vormittags steht ein Besuch im Segantini-Museum auf dem Programm. Ein kleiner Bummel zum Kauf einer Engadiner Nusstorte oder ein Spaziergang am Silvaplaner See entlang: Alles ist, je nach Wetter und Lust, möglich. Im Kräutergarten in Pontresina wird ein Guide vorab einiges über die Kräuter und deren Bedeutung erörtern. Für Interessierte ist ein kurzer Abstecher Richtung Rosegg-Gletscher möglich oder man kann einfach an Ort die Ruhe und die Aussicht geniessen. Die Rückfahrt führt über den Flüela und Davos ins Rheintal. Ein Zwischenhalt für einen kleinen Imbiss ist eingeplant. Kaffee und Gipfeli am Morgen werden von der Frauengemeinschaft offeriert. Anmeldungen nimmt Natalie Egger unter Tel. 078 853 55 71 entgegen.

Taizéfeier in der Klosterkirche

WALZENHAUSEN. Am Sonntag, 19. August, findet um 19 Uhr in der Klosterkirche Grimmenstein, Walzenhausen, wieder eine Taizéfeier zum Thema «Pilgerweg des Vertrauens» statt. In dieser schlichten Feier, die ganz im Geist von Taizé abgehalten wird, hat die Musik eine ganz besondere Bedeutung. Um sich richtig in die wunderbaren Gesänge vertiefen zu können, sind alle ab 18 Uhr zum Einsingen und Kennenlernen der Lieder unter der Leitung von Michael Weber und Instrumentalisten eingeladen. Die Feier soll ein kleiner Lichtblick sein und ein kurzes Innehalten im oft hektischen Alltag ermöglichen. Die Vorbereitungsgruppe lädt alle, egal welcher Konfession und Gesinnung, ganz herzlich dazu ein. Damit alle Interessierten an der Feier teilnehmen können, ist ein Kinderhütedienst organisiert. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Feier dauert etwa 60 Minuten. Weitere Infos erteilt Ruth Weber, Telefon 071 880 05 94.

Die Peace Bell, die Friedensglocke, erklingt

HEIDEN. Die Peace Bell (Friedensglocke) beim Dunant-Museum in Heiden wurde 2011 eingeweiht. Sie ist ein Geschenk der Universität Nagasaki an Heiden für die Verdienste um das Andenken an Henry Dunant. Am Donnerstag, 9. August, wird am 67. Jahrestag des Atombombenabwurfs um 11.15 Uhr die Peace Bell geläutet. So wird in Heiden den Opfern des schrecklichen Nuklearangriffs gedacht. Wie bereits zur Tradition geworden, zieht jede anwesende Person am Strang, um die Peace Bell erklingen zu lassen. Am Anlass wird über die verschiedenen Glocken informiert und die Verpflichtung für den Einsatz für eine Welt ohne nukleare Waffen ausgesprochen. Anschliessend offeriert der Verein Henry-Dunant-Museum vor oder im Museum (je nach Wetter) einen Apéritif. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Aktuelle Nachrichten