Samariter üben im Lüchinger Werkhof

ALTSTÄTTEN. Morgen findet im Werkhof Lüchingen die Monatsübung des Samaritervereins Altstätten statt. Beginn ist um 20 Uhr. Das Thema des Abends lautet «Knochenarbeit». An drei Posten werden verschiedene Situationen im Zusammenhang mit Knochenbrüchen geübt. Neue Interessierte sind herzlich eingeladen.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Morgen findet im Werkhof Lüchingen die Monatsübung des Samaritervereins Altstätten statt. Beginn ist um 20 Uhr. Das Thema des Abends lautet «Knochenarbeit». An drei Posten werden verschiedene Situationen im Zusammenhang mit Knochenbrüchen geübt. Neue Interessierte sind herzlich eingeladen.

Hinter die Kulissen des Kinotheaters blicken

ALTSTÄTTEN. Zusammen mit dem kep-Team besucht die Frauen- und Müttergemeinschaft Altstätten am Mittwoch, 25. September, das Kinotheater Madlen. Die Teilnehmenden blicken hinter die Kulissen und schauen sich den Film «The Intouchables – Ziemlich beste Freunde» an. Weitere Informationen und Anmeldungen nimmt Anita Zünd entgegen, Telefon 0717557415. Es wird ein Unkostenbeitrag eingezogen.

Ueli Bietenhader im Theater und am Radio

ALTSTÄTTEN. Am Freitag, 27. September, ist offizielle Buchpräsentation von Ueli Bietenhaders drittem Mundartbuch «Mollmoll – da sänd no Lüüt». Das Buch mit Geschichten in Altstätter Mundart ist diesen Sommer im Appenzeller Verlag erschienen und wird im Rahmen der «BuchBühne» (Veranstaltungsreihe des Verlags im Kleintheater Alte Stuhlfabrik in Herisau, Kasernenstrasse 39a) vorgestellt. Verleger Marcel Steiner erörtert in einem Gespräch mit dem Autor Hintergründiges zum Buch. Der zweite Teil gehört der Lesung. Türöffnung ist um 18.30 Uhr, um 21 Uhr liest Ueli Bietenhader in der Radiosendung «Schnabelweid» auf SRF1 aus dem Buch.

Wallfahrt mit dem Kinderwagen

OBERRIET. Morgen Dienstag, ab 15.20 Uhr, findet die Kinderwagen-Wallfahrt statt. Es gibt für Mütter, Väter, Grosseltern, Gotte, Götti und andere so manchen guten Grund, eine kleine Wallfahrt zu machen: zum Dank für eine glückliche Geburt, für die Gesundheit der Lieben, als Bitte für eine gute Entwicklung des Kindes und vieles mehr. Das Kinderfeierteam lädt mit Pastoralassistentin Gabi Ceric zu diesem Anlass ein. Treffpunkt ist vor dem Hauptportal der Pfarrkirche in Oberriet, die Teilnehmenden kommen entweder mit dem Kinderwagen oder einem anderen Gefährt für das Kleinkind. Die Route führt am Wegkreuz Feldhofstrasse/Neudorfstrasse vorbei zum Judas-Thaddäus-Bildstöckli bei der Bade. Dort findet eine kindgerechte Andacht statt und gibt es einen Zvieri. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der Kirche statt.

Skulpturen aus Stein gestalten

OBERRIET. Unter der fachkundigen Leitung von Bildhauer Hubert Müller, Eichenwies, können Interessierte eine persönliche Skulptur, ein Vogelbad oder ein anderes Objekt ihrer Wahl gestalten. Die Frauengemeinschaft Oberriet organisiert den Kurs. Er findet an folgenden Mittwochabenden, jeweils von 19 bis 21 Uhr, statt: 23. und 30. Oktober, 6., 13., 20. und 27. November. Kursort ist die Wiesenstrasse 21 in Eichenwies (Hubert Müllers Atelier). Anmeldungen sind nur noch heute möglich, bei Romy Mattle, Telefon 071 7610410 oder via Homepage www.fg-ober riet.ch (Kontakt).