Saisonstart für viele Böse

Merken
Drucken
Teilen

Schwingen Der Schwingklub Wartau feiert sein 50-jähriges Bestehen mit dem Jubiläumsschwingfest morgen Samstag, 1. April, in Trübbach. Das Teilnehmerfeld mit dreizehn Eidgenossen verspricht Hochspannung: Dabei ist Unspunnensieger Daniel Bösch, der Bündner Armon Orlik, Newcomer des Jahres 2016 bei den Swiss Sports Awards, und der erst 19-jährige Thurgauer Youngster Samuel Giger. Die ­Appenzeller entsenden ihre vier Eidgenossen Michael Bless, Martin Hersche, Marcel Kuster und Raphael Zwyssig. Auch die Bündner sind nebst Vorjahressieger Armon Orlik mit ihren weiteren Eidgenossen Beat Clopath und Mike Peng vertreten. Die Thurgauer stellen mit Oldie Stefan Burkhalter und den Neu-Eidgenossen Samuel Giger, Tobias Krähenbühl sowie Domenic Schneider eine starke Delegation ans Verbandsschwingfest.

Der Anlass mit Heimvorteil dürfte auch für die Aktiven der Rheintal-Oberländer Ansporn sein, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Vom Schwingklub ­Mittelrheintaler ist Beda Coray dabei. Besondere Beachtung kommt auch dem «eigenen» Nachwuchs zuteil. Das Anschwingen beginnt um 9 Uhr – der Festplatz befindet sich bei den Schulanlagen Seidenbaum Trübbach, ab Autobahnausfahrt 10 signalisiert. Auskunft über Durchführung am Samstag ab 6 Uhr, Telefon 1600. (eb)