Saisonhöhepunkt für die Rheintaler Nachwuchs-Leichtathleten

Am Wochenende finden in Magglingen die Schweizer Nachwuchsmeisterschaften statt – mit 21 Rheintalern.

Michele Bellino
Merken
Drucken
Teilen
Lena Bischofberger, KTV Altstätten, ist amtierende U18-Outdoor- Schweizer-Meisterin und U18-Indoor-Vizemeisterin. Nun tritt sie auch als Medaillenanwärterin bei der U20-Kategorie an.

Lena Bischofberger, KTV Altstätten, ist amtierende U18-Outdoor- Schweizer-Meisterin und U18-Indoor-Vizemeisterin. Nun tritt sie auch als Medaillenanwärterin bei der U20-Kategorie an.

Bild: PD

Elf Rheintalerinnen und zehn Rheintaler der Kategorien U16, U18 und U20 haben sich für den Hallensaisonhöhepunkt qualifiziert. An den Schweizer Nachwuchsmeisterschaften geht es für die Qualifizierten aus sieben Rheintaler Vereinen darum, sich im direkten Vergleich mit gleichaltriger Konkurrenz zu behaupten und die Hallensaison mit einem Erfolgserlebnis abzuschliessen. Es haben sich vom KTV Altstätten neun Athleten in 22 Disziplinen qualifiziert und vier Athleten vom STV Au treten in sechs Disziplinen an.

Die beiden Vereine STV Oberriet-Eichenwies und STV Balgach stellen je zwei Teilnehmer und von den drei Vereinen STV Marbach, STV Kriessern und KTV Oberriet hat sich jeweils ein Athlet qualifiziert.

Fünf Athleten in den Top Drei mit Medaillenchancen

Bei der ältesten Nachwuchskategorie U20 treten am meisten Rheintaler an. Eva Ulmann vom STV Oberriet-Eichenwies (Kugel) und Lena Bischofberger vom KTV Altstätten (Drei) haben als drittplatzierte Chancen auf Edelmetall. Ihre Vereinskollegin Aylin Rudolph steht mit 7,64s über 60m und 25,30s über 200m an der fünften Stelle der Saisonbestenliste. Chantal Keel hat letztes Wochenende gezeigt, dass sie in Form ist und ist über 200m mit 25,41s als Siebente gemeldet. Sie tritt wie Alessia Omlin, KTV Oberriet und Alisa Buschor, KTVA auch über 60m an. Buschor und Bischofberger treten auch im Weitsprung an und hoffen auf einen Finalplatz.

Über 1000m tritt Lea Hungerbühler vom STV Marbach an. Mit 3:10:83min steht sie an der siebten Stelle der Meldeliste. Bei der männlichen U20-Kategorie hat Maurin Buschor im Stabhochsprung die grössten Fortschritte erzielt. Er steht mit 4,40m an der vierten Stelle. Er tritt auch im Dreisprung an. Im Kugelstossen haben sich mit Jan Frei vom STV Au (7.) und Fabian Klaiber vom KTVA (12.) qualifiziert. Einen dreifachen Start wird Jodok Buschor vom KTV Altstätten haben. Er tritt über die 60m Hürden, im Hochsprung und im Weitsprung an. Wenn Sebastian Heckers vom KTVA Erfolg hat, wird er an diesem Wochenende ein grosses Laufpensum vor sich haben. Er wird über 200m und 400m antreten.

Mehrkämpfer Sandro Graf in fünf Disziplinen am Start

Einen noch umfangreicheren Einsatzplan hat der U18-Athlet Sandro Graf. Er hat in fünf Disziplinen die Limite erreicht. Der Athlet vom KTV Altstätten ist gleich in zwei Disziplinen in den Top Drei. Im Weitsprung ist er 6,57m weit gesprungen, die fünf Kilo schwere Kugel hat er auf die Rekordweite von 13,77m weit gestossen. Ambitionen hat er auch über die beiden Sprintstrecken 60m und 200m sowie über 60m Hürden. Dort ist ein anderer Athlet aus dem Rheintal Favorit.

Fabio Kobelt über 60m Hürden Medaillenkandidat

Fabio Kobelt vom STV Kriessern hat mit 8,25s Chancen auf eine Medaille. Mit Antonio Vuco vom STV Au versucht ein weiterer Athlet den Final über die Hürden und im Kugelstossen zu erreichen. Gemeinsam mit Kobelt tritt auch Ramon Frei vom STV Balgach über 60m an. Grössere Chancen rechnet er sich im Weitsprung aus. Dort tritt er mit 6,20m als Neuntbester an. Einzige U18-Athletin ist Samira Bänziger vom STV Oberriet- Eichenwies. Sie tritt als Elftbeste über 1000m an.

Nur eine kleine U16-Delegation

Bei der jüngsten Kategorie konnten sich drei Athletinnen und ein Athlet für die Meisterschaft qualifizieren. Grösste Chancen hat dabei die aktuell viertbeste Hochspringerin Eva- Nnema Ogwo. Die Athletin vom STV Balgach sprang in diesem Winter bereits 1,59m hoch. Im Hochsprung trifft sie mit Luana Bertényi (1,55m) auf eine weitere Rheintalerin. Die Athletin vom STV Au konnte sich auch über die 60m Hürden qualifizieren. Ihre Vereinskollegin Julie Leuenberger versucht über 60m eine Bestzeit zu erzielen. Einziger U16-Athlet ist Janis Klaiber vom KTV Altstätten. Als Siebter im Kugelstossen (11,94m) versucht er sich für den Final zu qualifizieren.