RÜTHI: Neue Stellenprozente vergeben

Der Gemeinderat teilt mit, dass die Bushaltestelle Büchel aufgrund der Werkleitungserneuerung wieder ausser Betrieb ist.

Drucken
Teilen

Die Bauarbeiten für die Werkleitungserneuerungen der 2. Etappe Büchelstrasse, Abschnitt Dörnen- bis Winkelstrasse, starteten gestern Dienstag, 3. April, und dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember 2018. Im Bauabschnitt wird wiederum eine Lichtsignalanlage errichtet. Die Zufahrt zu den Liegenschaften wird möglichst gewährleistet, Einschränkungen müssen jedoch temporär in Kauf genommen werden.

RTB verkehrt via Feffet- und Bahnhofstrasse

Um den Arbeitsablauf zu erleichtern und die Bauzeit zu verkürzen, ist die Bushaltestelle Büchel wie bereits letztes Jahr an der Kreuzung Büchel-/Dörnenstrasse während den Bauarbeiten beidseitig ausser Betrieb. Während dieser Zeit verkehren die Busse der RTB via Feffet- und Bahnhofstrasse. Die Strassensanierungs- und Tiefbauarbeiten wurden gestützt auf die vorgenommene Ausschreibung an die Dietsche Strassenbau AG, Kriessern, vergeben. Die Kanalisationssanierungsarbeiten werden durch die Kanaltec AG, Balgach, und die Rohrlegearbeiten durch die Werner Büchel AG, Rüthi, ausgeführt.

Der Gemeinderat hat Mitte Dezember 2017 eine Aufstockung der Stellenprozente im Umfang von 70 Prozent im Bereich Gemeindedienste/Infrastruktur genehmigt.

Zwei Teilzeitstellen besetzt

Auf die zwei ausgeschriebenen Teilzeitstellen für die Mitarbeit in den Bereichen Reinigung und Unterhalt sind insgesamt 19 Bewerbungen eingegangen. Der Gemeinderat hat Bernadette Bicker und Ana Paula Da Cunha Schneider, beide in Rüthi wohnhaft, zu den neuen Mitarbeiterinnen gewählt. Stellenantritt war gestern Dienstag, 3. April 2018. Das Rüthner Traditionsunternehmen Furrer Vorhänge AG lud kürzlich zur Frühlings-Hausmesse 2018 ein. Die soziale Verantwortung wird nicht nur ge- genüber der Mitarbeiterschaft gelebt. So hat die die Furrer Vorhänge AG den Erlös aus der Festwirtschaft im Betrag von Fr. 1000 an die Winterhilfe Rüthi weitergegeben. Die Winterhilfe setzt sich für bedürftige Mitmenschen ein. Daraus werden finanziell oder sozial schlechter gestellte Personen und in Notsituationen geratene Menschen unterstützt. Für die Solidarität und das Wohlwollen wurde den Verantwortlichen der Furrer Vorhänge AG gedankt.

Der Gemeinderat hat dem Sportplatzkonsortium FC/TV Rüthi beziehungsweise den organisierenden Vereinen die Benützung von öffentlichem Grund (Sportplatzstrasse) für folgende Anlässe im Jahr 2018 bewilligt: Rhystafette TV Rüthi vom 19. Mai, Seniorenturnier FC Rüthi vom 3. August, Geburtstagsfest vom 4. August und MobilCenter Rheintal Cup FC Rüthi vom 11./12. August.

Durch das Aufstellen des Festzeltanbaus beim Clubhaus der Sportanlage Rheinblick ergibt sich eine Beeinträchtigung der Durchfahrt, die entsprechend signalisiert wird. Zudem finden 2018 folgende Anlässe ohne Festzeltanbau beim Clubhaus statt: Büchlerfest 2018, IG Büchel am Rhein vom 23./24. Juni und Grümpelturnier FC Rüthi vom 6. bis 8. Juli. Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für das Verständnis. (gk)