RÜTHI: Kindergartenentscheid revidiert

Eigentlich wollte man den nötigen vierten Kindergarten im Pfadiheim einrichten. Bildungskommission und Gemeinderat haben nun aber entschieden, ihn stattdessen doch im Schulhaus Neudorf einzurichten.

Merken
Drucken
Teilen
Der ab dem kommenden Schuljahr nötige vierte Kindergarten wird im Schulhaus Neudorf eingerichtet. (Bild: Max Tinner)

Der ab dem kommenden Schuljahr nötige vierte Kindergarten wird im Schulhaus Neudorf eingerichtet. (Bild: Max Tinner)

Die Bildungskommission hat zusammen mit dem Gemeinderat beschlossen, aufgrund der steigenden Kinderzahlen im August 2017 eine vierte Kindergartenabteilung zu eröffnen. Nach einer intensiven Evaluation der möglichen Standorte entschied der Gemeinderat auf Empfehlung der Bildungskommission zunächst, den vierten Kindergarten im Pfadiheim an der Austrasse einzurichten. Dann wäre es nämlich wegen der unmittelbaren Nähe zum Kindergarten am Kanal möglich gewesen, alle Kindergartenkinder zentral an einem Ort zu beschulen.

Pfadi hätte ins Schulhaus Dorf ausweichen müssen

Die Nutzung der gemeinde­eigenen Liegenschaft Pfadiheim als Kindergarten hätte aber die ausserordentliche Kündigung des langjährigen Mietverhältnisses mit der Pfadi Kamor zur Folge gehabt. Für die Zeit, in der die Gemeinde das Pfadiheim benötigt hätte, wollte man den Pfadfindern für ihre Zusammenkünfte eine Ersatzlösung im Schul­haus Dorf anbieten. Nachfolgende Gespräche mit dem Elternrat der Pfadi Kamor und weitere zwischenzeitlich vorgenommene Abklärungen haben den Gemeinderat dann aber bewogen, auf seinen Standortentscheid zurückzukommen.

Der Gemeinderat hat bei dieser Wiedererwägung entschieden, den Standort Pfadiheim nicht weiter zu verfolgen und stattdessen nun den vierten Kindergarten-Standort im Schulhaus Neudorf einzurichten. Dies bedingt allerdings die Verlegung einer Unterstufenklasse ins Schulhaus Neubündt, wo das bisherige Computerzimmer neu als Klassenzimmer genutzt wird.

Letzte Raumreserven bald ausgeschöpft

Damit verbleibt über alle drei Standorte (Kindergarten, Neudorf und Bündt/Neubündt) ab kommendem Schuljahr lediglich noch die Aula im Schulhaus Neubündt als Schulraumreserve. Diese wird spätestens im Sommer 2019 voll belegt sein. Je nach Entwicklung der Zuzüge von Kindern in Rüthi allenfalls bereits früher.

Die Bildungskommission wird deshalb in den kommenden Monaten verschiedene Varianten prüfen, wie sich die absehbaren Engpässe bei den Schulräumen beheben lassen, damit die Primarschule auch ab 2019 in der Lage sein wird, den Kindern angemessene Schulräume zur Verfügung zu stellen. (gk)