Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rückkehr von Sissy Raith

NLA Frauen Am Samstag empfangen die Seemädchen die Frauen des FC Basel zum vierten Heimspiel der Saison. Die Bebbi können von einem enorm professionellen Umfeld und deutlich mehr Finanzkraft profitieren. Allein die NLA-Mannschaft hat ungefähr das fünffache Budget des Staader Gesamtvereins.
AUSGABE: 03.05.2016-REGSPO / Fussball NLA Frauen - FC St. Gallen gegen FC Staad: Staad Trainerin Sissy Raith (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

AUSGABE: 03.05.2016-REGSPO / Fussball NLA Frauen - FC St. Gallen gegen FC Staad: Staad Trainerin Sissy Raith (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

NLA Frauen Am Samstag empfangen die Seemädchen die Frauen des FC Basel zum vierten Heimspiel der Saison. Die Bebbi können von einem enorm professionellen Umfeld und deutlich mehr Finanzkraft profitieren. Allein die NLA-Mannschaft hat ungefähr das fünffache Budget des Staader Gesamtvereins. Ein Punktgewinn wäre daher sensationell. Mit der richtigen Taktik sowie Wille und Laufbereitschaft ist es aber im Fussball oft möglich, das Glück auf seine Seite zu zwingen. Glück brauchten die Staaderinnen auch im August 2014 beim letzten Sieg gegen den FCB – damals trainierte die aktuelle Basel-Trainerin Sissy Raith (Bild) noch die Seemädchen. (cw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.