Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rollerfahrer schwer verletzt

GAMS. Auf der Hauptstrasse zwischen Gams und Haag ist es in der Nacht auf gestern zu einem schweren Unfall gekommen. Um 4.15 Uhr stiessen kurz nach dem Bahnübergang ein Auto und ein Roller zusammen. Bei der Kollision wurde der Rollerfahrer erheblich verletzt.

GAMS. Auf der Hauptstrasse zwischen Gams und Haag ist es in der Nacht auf gestern zu einem schweren Unfall gekommen. Um 4.15 Uhr stiessen kurz nach dem Bahnübergang ein Auto und ein Roller zusammen. Bei der Kollision wurde der Rollerfahrer erheblich verletzt. Der 16-jährige Lenker des Zweirads wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Ein Rettungsteam mit Notarzt übernahm die Erstversorgung. Er musste mit schweren Verletzungen mit der Rega ins Spital gebracht werden. Der Unfall fand auf der Fahrspur statt, auf der der 57-jährige Autofahrer unterwegs war. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, fand in Gams am Samstagabend ein grosses Turnfest statt, weshalb zum Unfallzeitpunkt mehrere Fussgänger, Autofahrer und weitere Rollerfahrer zwischen Gams und Haag unterwegs gewesen sein dürften. Die Polizei sucht Zeugen, um den Unfallhergang zu klären. (lsf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.