Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rohner ist FDP-Mann des Jahres

ST. MARGRETHEN. Jedes Jahr ehren die Rheintaler Liberalen jemanden aus ihren Reihen dafür, dass er sich besonders hervorgetan hat. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Präsidenten des Youth Regional Networks, Beat Rohner.
Beat Rohner mit der Auszeichnung. (Bild: pd)

Beat Rohner mit der Auszeichnung. (Bild: pd)

ST. MARGRETHEN. Jedes Jahr ehren die Rheintaler Liberalen jemanden aus ihren Reihen dafür, dass er sich besonders hervorgetan hat. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Präsidenten des Youth Regional Networks, Beat Rohner.

Beat Rohner staunte nicht schlecht, als er am Samstag anstelle von Ostergrüssen Martin Ammann, den Präsidenten der FDP Rheintal, bei sich zu Hause empfangen durfte. Das grosse Bild vom St. Galler Rheintal kam völlig unerwartet.

Beat Rohner war vorher Vize-Präsident des Netzwerks und Präsident der Jugendkommission für Bildung und Kultur. Er ist zudem seit rund acht Jahren in leitenden Gremien des Jugendparlaments St. Gallen und seit diesem Jahr Generalsekretär. Er wohnt in St. Margrethen und studiert in Zürich Politikwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Als neuer Präsident des Youth Regional Network möchte er primär die Förderung von Jugendlichen aus ganz Europa in der Politik vorantreiben. Der Vorstand der FDP Rheintal und das Wahlgremium möchten auf diesem Weg die Leistung von Rohner würdigen. Die Ehrung wird an der noch stattfindenden Mitgliederversammlung vorgenommen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.