Ringerstaffel Kriessern: Mission Titelverteidigung

KRIESSERN. Morgen Samstag werden 181 Tage vergangen sein, seit die RS Kriessern in einem hochdramatischen dritten Finalkampf erstmals seit 22 Jahren den Meistertitel in der höchsten Schweizer Ringerliga ins Rheintal zurückholen konnte.

Drucken
Teilen

KRIESSERN. Morgen Samstag werden 181 Tage vergangen sein, seit die RS Kriessern in einem hochdramatischen dritten Finalkampf erstmals seit 22 Jahren den Meistertitel in der höchsten Schweizer Ringerliga ins Rheintal zurückholen konnte.

Nun beginnt alles wieder bei null, und die nicht mit neuen Ringern verstärkte Mannschaft von Coach Hugo Dietsche muss sich daran gewöhnen, dass sie nicht mehr Jäger ist, sondern zu den Gejagten gehört. Der samstägliche Gegner Schattdorf ist schwer einzuschätzen. Schon in der letzten Saison haben die Urner ihre Haut teuer verkauft und haben nun als Ziel die Halbfinalqualifikation angegeben. sport

Aktuelle Nachrichten