Ringernacht an der Kilbi Oberriet

Bereits zum vierten Mal findet anlässlich der Kilbi in Oberriet eine Rheintaler Ringernacht statt. Der RC Oberriet-Grabs und die RS Kriessern tragen beide ihre Heimkämpfe am Samstagabend in der MZH Burgwies in Oberriet aus.

Silvan Steiger
Drucken
Teilen

RINGEN. Beide Vereine möchten diese einmalige Plattform nutzen, um den Ringsport einer breiten Zuschauerkulisse näherzubringen. Anschliessend an die Kämpfe empfängt der RC Oberriet-Grabs die Ringer-Fans und Kilbi-Besucher in der bekannten Ringerbar. Am Sonntagnachmittag wird das Duo «Messer und Gabel» die Besucher der Ringerbar unterhalten.

RCOG empfängt Weinfelden

Die Ringer aus dem Thurgau stehen nach zwei Runden an der Stelle, an der sich der RC Oberriet-Grabs vor einem Jahr befand. Mit null Punkten liegen sie in der Ostgruppe auf dem letzten Zwischenrang. Somit geht es für sie am kommenden Samstag bereits um sehr viel. Verlieren ist für die «Mostinder» verboten, denn dann wäre ihr Rückstand auf den angestrebten Playoff-Platz bereits vier Punkte.

RCOG ist gewarnt

Diese Ausgangssituation macht das Team mit den beiden Leadern Thomas und Urs Wild unberechenbar. Der RCOG wird sich hüten, den Kampf vor heimischen Publikum auf die leichte Schulter zu nehmen. Noch zu gut erinnert man sich an das vergangene Jahr. Gegen eine praktisch unveränderte Mannschaft der Thurgauer verloren die Rheintaler zweimal deutlich mit einer Gesamtpunktzahl von 50:29.

RCOG ist auf Kurs

Mit dem Sieg am letzten Wochenende gegen Thalheim liegt der heimische Ringerclub auf Kurs.

RCOG startet um 18 Uhr

Das junge Team wird aber wieder sein ganzes Potenzial abrufen müssen, um gegen die Routiniers aus Weinfelden bestehen zu können. Gespannt darf man auf die Aufstellung des Heimclubs sein. Bis jetzt kamen erst zwei der vier Verstärkungen für den RC Oberriet-Grabs zum Einsatz.

Ob sich daran etwas ändern wird, ist erst am Samstagabend nach der Abwaage in Erfahrung zu bringen. Fraglich ist auch, ob der erkrankte Ilir Fetahu wieder einsatzbereit sein wird. Die Ringernacht startet mit dem Wägen um 17 Uhr und mit dem Wettkampf der Hutter Challenge League um 18 Uhr. Der Eintritt zu beiden Kämpfen ist für die Inhaber einer Saisonkarte des RCOG und der RSK gratis.

Programm Kilbi Oberriet

Samstag, 3. Oktober: 17 Uhr: Abwaage Hutter Challenge League RCOG – Weinfelden; 18 Uhr: Wettkampfbeginn RCOG – Weinfelden; 19 Uhr: Abwaage Hutter Premium League RSK – Freiamt; 20 Uhr: Wettkampfbeginn RSK – Freiamt, anschliessend Besuch an der Ringerbar.

Sonntag, 4. Oktober: 13.30 Uhr: Türöffnung der Ringerbar an der Kilbi, Unterhaltung mit dem Duo «Messer und Gabel».

Aktuelle Nachrichten