RINGEN: Fünf Rheintaler CH-Meister

Die RS Kriessern und der RC Oberriet-Grabs dominieren an den Schweizer Meisterschaften der Jugend und Junioren im Freistil.

Drucken
Teilen
Roman Kehl (Blau) gewann bei der Jugend A bis 35 Kilo eine Goldmedaille für den RC Oberriet-Grabs. (Bild: Gerhard Remus)

Roman Kehl (Blau) gewann bei der Jugend A bis 35 Kilo eine Goldmedaille für den RC Oberriet-Grabs. (Bild: Gerhard Remus)

Kaum sind die für die Rheinta­- ler äussert erfolgreichen Mannschaftsmeisterschaften abgeschlossen, beginnen die Einzelmeisterschaften der Swiss Wrestling Federation. Im Freistil traten in Domdidier zuerst die Athleten der Jugend A und Junioren auf die Meisterschaftsmatten.

Die Rheintaler Vereine RS Kriessern und RC Oberriet-Grabs schickten je 13 Athleten in die Kämpfe. Weitere 130 Ringer fanden mit ihren Betreuern den Weg in die Wettkampfstätte.

Dreimal Gold für RSK, zwei Titel für RCOG

Dreimal Gold für die RS Kriessern und zweimal eine Goldmedaille für die Oberrieter lautet die Bilanz aus Rheintaler Sicht.

Ein besonders aktionsreicher Kampf entbrannte bei den Junioren bis 66 kg. Der nach Kriessern gewechselte Dominik Laritz traf im Final auf seinen ehemaligen Vereinskollegen Nicolas Steiger. Beide schenkten einander nichts und kämpften mit hohem Risiko, wobei Laritz aufgrund seiner Erfahrungen doch immer die Wertungen in kniffligen Situationen für sich sammeln konnte.

Daniel Loher (Kriessern) erwies sich in der Jugendklasse bis 66 kg als überlegen und liess seinen drei Konkurrenten keine Chance. Dramatisch verlief der Finalkampf des Oberriet-Grabsers Roman Kehl (35 kg) gegen Julian Meyer (Willisau). Der Jubel für die Goldmedaille gehörte schliesslich dem Rheintaler.

Ins Rheintal gingen auch die Goldmedaillen in der kleinsten und höchsten Gewichtsklasse: Kriesserns Sandro Hungerbühler (Jugend A, 32 kg) wirbelte seine Gegner auf der Matte durcheinander. Im Final konnte der Hergiswiler Jonas Schumacher kaum in den Kampf eingreifen. Der Schwergewichtler Janosch Kobler (RCOG), vor einer Woche erfolgreich als Schwinger am Rheintal-Oberländischen im Einsatz, bezwang die Gegnerschaft aus Thalheim und Tuggen souverän.

Ein Kriessner und vier weitere Oberriet-Grabser trugen mit Medaillengewinnen ebenfalls zum erfolgreichen Abschneiden der Rheintaler bei: RSK-Ringer Noel Hutter gewann Silber bei den Junioren bis 96 kg, Tinin Ritter holte Bronze in der Jugend A bis 32 kg, RCOG-Junior Janis Steiger (50 kg) holte Silber und seine Kollegen Quintus Zogg (50 kg) sowie Dominik Steiger (74 kg) gewannen die Bronzemedaille.

Gerhard Remus