Rhymassage – Einstimmung auf die kühle Jahreszeit

Widnau Der Herbst ist für viele der Übergang zur unangenehm empfundenen kälteren Jahreszeit mit Schnupfen und laufender Nase. Gegen diese ersten Vorboten des nahenden Winters kann man aktiv etwas tun. Mit speziellen Massagen wird die Immunabwehr unterstützt und die Durchblutung im Körper gefördert.

Merken
Drucken
Teilen

Widnau Der Herbst ist für viele der Übergang zur unangenehm empfundenen kälteren Jahreszeit mit Schnupfen und laufender Nase. Gegen diese ersten Vorboten des nahenden Winters kann man aktiv etwas tun. Mit speziellen Massagen wird die Immunabwehr unterstützt und die Durchblutung im Körper gefördert.

Rückenschmerzen und Migräne/Kopfweh

Linda van der Maat hat sich vertieft mit dem Thema chronische Rückenschmerzen befasst und kann nun eine Kombination verschiedener Techniken anbieten, die helfen, Linderung zu verschaffen. Selbst Migräne kann durch eine gezielte Kopfschmerztherapie erträglicher gemacht und die Symptome abgeschwächt werden. Oft entsteht Kopfweh zudem durch eine verspannte Nackenmuskulatur, die durch Massage gelöst werden kann.

In ihrer Massagepraxis bietet Linda van der Maat, dipl. med. Masseurin FA SRK, dank mehrjähriger Erfahrung und fortlaufenden Weiterbildungen eine Vielzahl von Massagen an. Nebst der klassischen Massage stehen auch diverse Spezial-Massagen zur Auswahl: Fussreflexzonen-, Bindegewebs- und Sportmassagen sowie Triggerpunkttherapie bei Behandlung von chronischen Schmerzen. Sanfte Anwendungen wie die manuelle Lymphdrainage oder die Ödemtherapie runden das breite Angebot ab. Die verschiedenen Massagen können auf Wunsch auch kombiniert werden.

Linda van der Maat ist krankenkassen-anerkannt

Linda van der Maat ist krankenkassen-anerkannt, somit werden die Behandlungen teilweise von der Krankenkasse übernommen.

Weitere Infos unter www. rhymassage.ch oder per Telefon 071 720 09 30 / 078 609 85 27. Termine nach Vereinbarung. (pd)

Rhymassage, Linda van der Maat, Heldstrasse 22, 9443 Widnau, info@rhymassage.ch