Rhyboot gibt Broschüre zu Neubau heraus

Der Verein Rhyboot hat die Entstehung seines Altstätter Neubaus in einer edel aufgemachten Broschüre dokumentiert.

Merken
Drucken
Teilen
Die Broschüre widmet sich dem Neubau. (Bild: Gert Bruderer)

Die Broschüre widmet sich dem Neubau. (Bild: Gert Bruderer)

Die 52-seitige Druckschrift, die in eingefärbtes Naturpapier mit dezenter weisser Titelschrift gekleidet ist, zeigt auf zwanzig Farbfotos das neue Gebäude. Ergänzt werden die Bilder von mehreren Plänen. Im Vorwort beschreiben Rhyboot-Präsidentin Marianne Urbach und Vorstandsmitglied Meinrad Gschwend den «Leuchtturm mit grosser Ausstrahlungskraft» als «gelungenes, menschenfreundliches Bauwerk». Seine Vorgeschichte ist ebenso beschrieben wie das Projekt, sowohl aus Sicht des Architekten als auch des Holzbauingenieurs. Auch der Kunst am Bau ist ein Text gewidmet. Indem Holz aus einheimischem Wald verwendet wurde, «unterstrich der Verein seine Verankerung in der Region», wie es im Vorwort heisst. Er setzte so ein Zeichen «in Form einer kleinen Gegenleistung für die finanzielle und ideologische Unterstützung». Das Heft beschliessen acht Stimmen von Nutzerinnen und Nutzern, gefolgt von einer Chronologie, der Nennung von Baukommissions- und Jury-Mitgliedern sowie weiterer Beteiligter. Die sich zum Neubau Äussernden sind nicht um anerkennende Worte verlegen. Florian Kägi sagt allerdings auch, den Namen Bleichi finde er nicht wirklich passend. Sein Gegenvorschlag ist jedoch auch eine Art von Lob. Der Neubau hiesse, ginge es nach Kägi, Sonnenblume.

Hinweis

Die Broschüre zum Neubau kann bei «Rhyboot» für zwölf Franken bezogen werden.