Rhema-Kombi- Ticket: 20 % auf Bahn und Bus

Altstätten. Die Rhema wird ab diesem Jahr – in Bezug auf die Leistungen im öffentlichen Verkehr, einer Offa oder Olma gleichgestellt. Die Besucher profitieren neuerdings von 20 Prozent Rabatt auf das Bahn- und Busticket zum Messegelände und zurück.

Drucken
Teilen
An der Rhema: Grosser Besucheraufmarsch vor dem RTB-Bus. (Bild: pd)

An der Rhema: Grosser Besucheraufmarsch vor dem RTB-Bus. (Bild: pd)

Altstätten. Die Rhema wird ab diesem Jahr – in Bezug auf die Leistungen im öffentlichen Verkehr, einer Offa oder Olma gleichgestellt. Die Besucher profitieren neuerdings von 20 Prozent Rabatt auf das Bahn- und Busticket zum Messegelände und zurück.

Viele Jahre konnten die Rhema-Besucher den Bus zum Messegelände und zurück gratis nutzen. Das Angebot des Gratisbusses für die Besucher hat wesentlich zum Besucheranstieg der letzten Jahre beigetragen. Beinahe 50 Prozent der Besucherinnen und Besucher fahren mit dem öV an die Rhema. Die steigenden Kosten für die Busleistungen veranlassten die Rhema im letzten Jahr, mit einem Pauschalbetrag von vier Franken pro Fahrgast einen Teil dieser Kosten decken zu können. Diese Möglichkeit wurde vom Tarifverbund Ostwind für die Rhema 2011 nicht mehr gutgeheissen.

Der Tarifverbund Ostwind stuft die Rhema neuerdings wie eine Offa oder Olma ein. Diese Variante gewährt Personen, die im Besitz eines Gutscheins oder Eintritts für die Rhema sind oder einen erwerben, 20 Prozent Rabatt auf die Ostwind-Tageskarte für Bahn und Bus. Jeder Bus, Ticketautomat und Bahnschalter im Ostwind-Gebiet wird so zur Vorverkaufsstelle. Das Halbtax-Abo ist zusätzlich gültig und ermässigt den Betrag nochmals. So zahlen Besucher aus dem Mittelrheintal mit einem Halbtax-Abo weniger als vorher. Die Kosten für Besucher von weiter weg werden etwas höher, dafür verkürzt sich die Reisedauer dank der Nutzung der Bahnverbindung bis Altstätten SBB mit direktem Busanschluss an die Rhema.

Die Genossenschaft Rhema finanziert wie in den früheren Jahren das gesamte Nachtangebot während der Rhema. Den Verantwortlichen ist es wichtig, dass alle Messe- und Partybesucher sicher an die Rhema und wieder nach Hause kommen. Aber auch hier gilt das Verursacherprinzip. Wer den Nachtbus nutzt, muss eine Ostwind-Tageskarte respektive ein Abo vorweisen oder vor Ort ein Nachtbus-Ticket für sieben Franken kaufen. Der Fahrplan ist unter www.rtb.ch ersichtlich. (pd)

Aktuelle Nachrichten