Rheintalliga in Oberriet

Merken
Drucken
Teilen

Ringen Am Sonntag, 5. November, findet in der Bildstöcklihalle in Oberriet die Herbstausgabe der Rheintalliga statt. Nachwuchsteams aus der Schweiz, aus Deutschland und Österreich kämpfen um den Rheintalliga-Sieg.

Lange fand die Rheintalliga mit einer Qualifikation im Frühling und einem Final im Herbst statt. Dabei wurde jeweils alternierend im Greco oder Freistil gekämpft. Neu wechselte dieser Modus auf zwei Titelkämpfe im Jahr. Das Gute daran ist, dass man sich nun jedes Jahr in beiden Stilarten messen kann.

In den letzten Jahren wurde der Sieg fast immer zwischen dem RC Oberriet-Grabs und dem KSK Klaus aus Vorarlberg ausgetragen. Dieses Jahr scheint die Konkurrenz jedoch grösser. Mit einem zweiten Platz an der Ostschweizer Jugendmannschaftsmeisterschaft bewies die RS Kriessern, dass wieder mit ihr gerechnet werden muss. Ein weiterer Mitstreiter um das Podest wird der KG Baienfurt sein. Die Ravensburger platzierten in den letzten Jahren immer wieder in den Top 4. Im Frühling konnte sich Klaus klar vor Kriessern und Oberriet-Grabs durchsetzen.

Anpfiff der Kämpfe ist am Sonntag um 9 Uhr in der Bildstöckli-Halle in Oberriet. Die Kleinsten des RCOG freuen sich über jede Unterstützung. (mz)