Rheintaler Handballer gewinnen Spitzenspiel

Rheintal – Goldach-Rorsch. 28:20 (16:12)

Drucken
Teilen

HANDBALL. HC Rheintal I holt sich im Spitzenspiel gegen Goldach-Rorschach II einen deutlichen 28:20-Sieg (16:12).

Kaum war das Spiel angepfiffen, gingen die Rheintaler gegen den aktuellen Tabellenführer ab wie Raketen. In den ersten zehn Minuten schossen sie zehn Tore. Gebrochen aber war die Kampfmoral von Goldach-Rorschach deshalb nicht. Dieses kämpfte vorbildlich und holte Tor um Tor auf. Die Rheintaler gaben sich aber keine Blösse und führten zur Halbzeit verdient mit 16:12. Nach der Pause bauten die Rheintaler die Führung schnell auf sechs Tore aus. Goldach-Rorschach wurde schliesslich mit acht Toren Vorsprung vom Platz gefegt.

Was die Herren I des HC Rheintal an diesem Abend den zahlreichen Zuschauern geboten haben, war einfach sensationell. Gegen Goldach-Rorschach II, das in den bisherigen neun Spielen im Durchschnitt jeweils über 30 Tore geschossen hat, liess man lediglich deren 20 zu. Unter der lautstarken Anfeuerung der beiden Torhüter, Martin Horg und Dominik Frohmann, brachten die Rheintaler den Gegner fast zur Verzweiflung. Mal um Mal blieben diese entweder in der Abwehr oder an den sensationell haltenden Torhütern hängen.

Im Angriff wussten die Rheintaler mit ihrem schnellen, überfallartigen Spiel zu überzeugen und schossen ein schönes Tor nach dem anderen.

Nach diesem Sieg steht die Mannschaft in der Tabelle wieder auf dem ersten Platz. Wenn es die Mannschaft schafft, auf diesem Niveau weiterzuspielen, dann ist es durchaus möglich, am Ende der Saison auf dem ersten Platz zu stehen. (pd)

Rheintal: Marc Schwarber, Dominik Frohmann, Marco Buob, Markus Rutz, Marko Jovicic, Pascal Wild, Martin Horg, Lirim Morina, Sämi Willi, Janik Wild, Jürg Schwarber, Roman Städler, Marcel Seitz, Jürg Bäuerle. Trainer: Stefan Thür / Gabor Eder.

Aktuelle Nachrichten