Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rheintal stellt vier von sieben SG-Meisterinnen

An der Kantonalmeisterschaft im Geräteturnen überzeugten die Rheintalerinnen: Drei Staaderinnen und eine Kriessnerin wurden Meisterin.
Brigitte Loher
Rheintaler Podest I (v. l.): Die Staaderinnen Michelle Salvisberg (2.) und Sarina Abderhalden (1.) sowie die Kriessnerin Sarina Hohl (3.) im K1. (Bilder: Brigitte Loher)

Rheintaler Podest I (v. l.): Die Staaderinnen Michelle Salvisberg (2.) und Sarina Abderhalden (1.) sowie die Kriessnerin Sarina Hohl (3.) im K1. (Bilder: Brigitte Loher)

Geräteturnen. In den Kategorien 5 bis 7 wurde neben dem Kantonalmeistertitel auch noch um die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft gekämpft. Im K5 wurde Janine Huser (Staad) Kantonalmeisterin vor ihrer Teamkollegin Chiara Schuhmacher. Die Entscheidung im K6 fiel denkbar knapp: Leila Graber (Kriessern) klassierte sich als Zweite knapp vor dem Trio Jana Graber (Kriessern), Nina Bargues (Staad) und Eliane Jost (Widnau), die punktgleich den dritten Platz belegten.

Mit Luzia Hutter (Kriessern) als Siebter gelten diese auch als Anwärterinnen auf eine SM-Qualifikation. In der höchsten Kategorie 7 zeigten die Turnerinnen aus Kriessern eine tolle Mannschaftsleistung mit den Plätzen zwei bis vier von Tabea Lutz, Ramona Lüchinger und Miriam Hutter, sowie Lorena Lutz und Nathalie Buschor auf den Rängen sechs und sieben.

Mit guten Vornoten konnten sich Miriam Hutter und Tabea Lutz auch für das Gerätefinal am Reck qualifizieren, wobei Hutter mit einem Glanzresultat von 9,55 Punkten die Konkurrenz dominierte. Mit Lorena Lutz und Ramona Lüchinger waren ebenfalls zwei Kriessnerinnen im Bodenfinal vertreten. Lorena Lutz steigerte sich gegenüber der Vornote deutlich und konnte sich über die Bronzemedaille freuen.

Jüngste turnte sich auf 2. Platz

Einen weiteren Staader Doppelsieg konnten Cornelia Bischof und Katalina Bauman im K3 feiern. Mit absoluten Traumnoten an allen Geräten überzeugten sie die Wertungsrichter. Den undankbaren vierten Platz errang Nadine Hutter (Kriessern). Nur5/100fehlten Dario Baumgartner (Kriessern) für einen Podestplatz.

Alessandra Lutz aus Widnau, die jüngste Teilnehmerin im K4, zeigte einmal mehr ihre Wettkampfstärke und durfte sich die Silbermedaille umhängen lassen – vor Lara Ricklin (Staad) und Alessia Geiger (Kriessern). Noelle Merz (Staad) als Fünfte und ihre Teamkollegin Sarina Knecht als Siebte vervollständigten die positive Bilanz.

Das Glück auf seiner Seite hatte Andrin Lambert (Widnau), der seinen hauchdünnen Vorsprung retten konnte und die bronzene Medaille entgegennehmen konnte.

Kategorien K1 und K2

Im K1 zeigten Staad und Kriessern ihre Stärke, klassierten sich doch vier Staaderinnen und drei Kriessnerinnen unter den ersten acht.

Mit 28,25 Punkten siegte Sarina Abderhalden vor Michelle Salvisberg (beide Staad) dicht gefolgt von Sarina Hohl (Kriessern) und Milena Bleiker (Staad). Weiter zählten Julia Gantenbein (Staad), Ylenia Germann und Livia Hutter (beide Kriessern) zu den Top 8. Äusserst knapp verlief auch die Entscheidung bei den Buben im K1, wo Lukas Hutter als Zweiter nur gerade5/100vor Mattia Hutter (beide Kriessern) zu finden war.

Der quirligen Suela Büchel (Kriessern) gelang im K2 der Sprung auf das oberste Treppchen, knapp vor den Widnauerinnen Lea Bornhauser und Alina Pizzeghello, die sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten und ihre Leistungen aus den vorigen Wettkämpfen noch einmal übertreffen konnten.

Resultate: www.sgtv.ch

Rheintaler Podest II (von links): Lea Bornhauser (Widnau, 2.), Suela Büchel (Kriessern, 1.) und Alina Pizzeghello (Widnau, 3.) im K2.

Rheintaler Podest II (von links): Lea Bornhauser (Widnau, 2.), Suela Büchel (Kriessern, 1.) und Alina Pizzeghello (Widnau, 3.) im K2.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.