Rheintal
Rheintaler Schützen glänzen am kantonalen Matchtag: In einer Kategorie besetzen sie das ganze Podest

Am vorigen Samstag fand der kantonale Matchtag des St.Gallischen Kantonalschützenverbands statt. 104 Schützen gaben dabei ihr Bestes, darunter auch einige Rheintaler. In einer Kategorie mit 17 Teilnehmenden ging sogar der ganze Medaillensatz ins Rheintal.

Drucken
Teilen
Ein ganzer Medaillensatz für das Rheintal (von links): Hansruedi Götti (Silber), Josef Kläger (Gold) und Reto Heeb (Bronze).

Ein ganzer Medaillensatz für das Rheintal (von links): Hansruedi Götti (Silber), Josef Kläger (Gold) und Reto Heeb (Bronze).

Bild: PD

Am letzten Samstag führte der St.Gallische Kantonalschützenverband in Wil den kantonalen Matchtag durch. Es gab acht Gewehrkategorien über 300 Meter, dabei waren 66 Teilnehmende. In den Pistolenkategorien über 50 und 25 Meter waren 38 Sportler dabei. Die 104 Schützinnen und Schützen hatten sich am Kantonalmatch 2021 für diesen Matchtag qualifiziert.

In der Gewehrkategorie A1, «liegend Freigewehr Elite» (60 Schuss, Scheibe A10) erreichte Patrick Sprenger aus Montlingen mit 595 von möglichen 600 Punkten das Spitzenresultat. Seine Passen lauten: 99, 99, 100, 100, 100 und 97, davon 29 Innenzehner «IZ». Schon in der Quali hatte er mit 597 Punkten ein wohl olympiafähiges Höchstresultat erreicht.

Gute Schützen kommen auch aus Gams, Haag und Rüthi

Am nächsten heran kamen Roger Lenherr, Gams, mit 590 und Jan Kressig, Haag, mit 588 Punkten. Im B-Match 50m (17 Teilnehmende) ging der ganze Medaillensatz ins Rheintal. Mit 569 Punkten (Präzision 30 Schuss 288, Schnellfeuer 30 Schuss 281, 12 IZ) gewann der Balgacher Josef Kläger Gold. Silber holte der Marbacher Hansruedi Götti mit 567 Punkten, Bronze ging an Reto Heeb aus Rüthi. Er hatte die Qualifikation mit 582 Punkten für sich entschieden und erzielte nun 561 Zähler.

Den C-Match 25m gewann Dominik Manser aus Widnau mit 571 Punkten, vor Hansruedi Götti, der mit 560 Silber holte. Im A-Match 25m ging Gold mit 531 Punkten an Stefan Geser, Oberuzwil. In dieser Kategorie holte Dominik Manser Silber. Er holte gleich viele Punkte wie Bronzegewinner Roland Zäch aus Kriessern, hatte jedoch einen Innenzehner mehr. (pd)

Aktuelle Nachrichten