Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RHEINTAL: Bauprojekt Binnenkanal ist gestartet

Der Zweckverband Rheintaler Binnenkanalunternehmen hat den Auftrag zur Projektierung der Ingenieurarbeiten vergeben. Die Vorbereitungen haben begonnen.
Der Lettenabtrag ist eine Massnahme im Hochwasserschutz-Projekt. (Bild: Archiv/Kurt Latzer)

Der Lettenabtrag ist eine Massnahme im Hochwasserschutz-Projekt. (Bild: Archiv/Kurt Latzer)

Das auf Wasserbau spezialisierte Ingenieurbüro Holinger aus Winterthur hat vom Rheintaler Binnenkanalunternehmen den Auftrag erhalten, das Bau- und Auflageprojekt Hochwasserschutz am Rheintaler Binnenkanal zwischen St. Margrethen und dem zukünftigen Hochwasserrückhalteraum bei den «Drei Brücken» auszuarbeiten. Die Vorbereitungsarbeiten haben begonnen. Am 22. Januar fand die Startsitzung unter der Leitung von Verwaltungsratspräsident Roland Wälter und des Projektleiters der Firma Holinger AG, Roland Hollenstein, statt.

Mit den Projektierungsarbeiten für das Bau- und Auflageprojekt beginnen die Ingenieure im Februar. Damit der Rheintaler Binnenkanal einen wirkungsvollen Hochwasserschutz erhält, soll die weitere Planung voraussichtlich Ende 2019 abgeschlossen sein. Nach der Vernehmlassung bei den kantonalen und eidgenössischen Fachstellen ist die Auflage des Bauprojekts im Sommer 2020 vorgesehen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.