Rheintal Assets AG kauft Windkraft

Diepoldsau. Die Rheintal Assets AG geht eine Beteiligung von 25 Prozent an der Envergate GmbH in Horn ein.

Drucken
Teilen

Diepoldsau. Die Rheintal Assets AG geht eine Beteiligung von 25 Prozent an der Envergate GmbH in Horn ein. Wie das Unternehmen mitteilt, investiere man «in ein Jungunternehmen, welches mit einer neuen Generation von Hightech Windkraftanlagen im Markt der erneuerbaren Energie Position beziehen will.» Mit der Investition «in ein vielversprechendes Start-up-Unternehmen im sauberen Umweltbereich» ergänze die Rheintal Assets AG ihr Portfolio auf elf Beteiligungen. Für den Kauf sei «ein Betrag im mittleren sechsstelligen Bereich» bezahlt worden.

Envergate GmbH werde in eine AG umgewandelt und bei positivem Verlauf mit Darlehen unterstützt. Das Management werde bei der Entwicklung der Gesellschaft begleitet, indem Rheintal Assets einen Sitz im Verwaltungsrat einnehmen werde. VR-Präsident von Rheintal Assets AG ist der Diepoldsauer Martin Kuster. (sc)

www.evergate.com

Aktuelle Nachrichten