Rheineck strebt Finalplatz an

RADBALL. Morgen Samstag werden in vier Fünfergruppen die Halbfinal-Turniere des Schweizer Cups ausgetragen. Das Rheinecker NLA-Duo Simon Lubetz/Thomas Koch spielt ab 13.30 Uhr in Möhlin um den Einzug ins Finalturnier vom 2. März.

Merken
Drucken
Teilen

RADBALL. Morgen Samstag werden in vier Fünfergruppen die Halbfinal-Turniere des Schweizer Cups ausgetragen. Das Rheinecker NLA-Duo Simon Lubetz/Thomas Koch spielt ab 13.30 Uhr in Möhlin um den Einzug ins Finalturnier vom 2. März.

Der NLA-Auftakt vor einer Woche ist dem Aufsteiger VC Rheineck nur mässig geglückt. Nun müssen sie im Halbfinal des Cups Zweite werden, um den Final in Mosnang zu erreichen. Als eines von zwei NLA-Teams gehören die Rheinecker zu den Favoriten, doch die Nationalliga-B-Mannschaften Winterthur II und Möhlin sind mindestens gefährliche Aussenseiter. Nicht für ein Final-Ticket in Frage kommen dürfte hingegen der Erstligist Utzenstorf. Im letzten Spiel treffen die Rheinecker auf den Ligakonkurrenten Mosnang. Wenn sie in den drei Spielen zuvor ihrer Favoritenrolle gerecht werden, wird es aber «nur» noch um den Gruppensieg gehen. (ebr, ys)