RHEINECK: Grosser Auftritt steht kurz bevor

Mit einigen Veränderungen ist der Musikverein Rheineck in das neue Jahr gestartet. An der Hauptversammlung wurden die Weichen für 2017 gestellt.

Drucken
Teilen
Vorstand, Musikkommission und Neumitglieder (v. l.): Roman Imper, Martina Gassner, Rahel Risch, Daniel Forrer, Christian Wermbter, Brigitte Lutz, Joel Laub, Simone Bosshard, Leandro Laub, Armin Risch. (Bild: pd)

Vorstand, Musikkommission und Neumitglieder (v. l.): Roman Imper, Martina Gassner, Rahel Risch, Daniel Forrer, Christian Wermbter, Brigitte Lutz, Joel Laub, Simone Bosshard, Leandro Laub, Armin Risch. (Bild: pd)

Präsident Armin Risch durfte fast alle Aktivmitglieder zur Hauptversammlung im Restaurant Buhof begrüssen. Er blickte auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen ­Höhepunkten zurück. Im ersten Halbjahr stand die Abendunterhaltung und die Teilnahme am Kreismusiktag im Vordergrund. In der zweiten Jahreshälfte durfte der MVR am Jubiläumsfest in Gaissau mitwirken und rundete das Jahr mit einem stimmungsvollen Kirchenkonzert mit der Gastsängerin Livia Koller ab. Ausserdem verpflichtete der ­Verein mit Patrick Ruppanner ­einen kompetenten und erfahrenen Dirigenten.

Neues Vorstandsmitglied

Brigitte Lutz ist vom Amt als Materialverwalterin und Vize-Präsidentin zurückgetreten. Erfreulicherweise wurde mit Joel Laub ein junger, engagierter Nachfolger gefunden. Der bestehende Vorstand freut sich über die bevorstehende Zusammenarbeit. Auch in der Musikkommission hat ein Wechsel stattgefunden. Den Platz von Markus Lutz hat Roman Imper übernommen. Alle anderen Personen im Vorstand, in der Musikkommission etc., wurden wiedergewählt.

Auch dieses Jahr wird sich der Musikverein an verschiedenen Anlässen von seiner besten Seite präsentieren. Ende März steht mit der Abendunterhaltung unter dem Motto «Früener isch alles besser gsi» bereits ein erster grosser Programmpunkt im neuen Vereinsjahr an. Abwechslungsreich wird das Comedy-Duo ­vollparat das Publikum durch den Abend führen. (pd)