Rheinbähnle fährt wieder

LUSTENAU. Ab Sonntag, 26. April, ist das Rheinbähnle wieder auf dem Rheindamm unterwegs. Im Museum Rhein-Schauen gibt es ausserdem Wissenswertes zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Alpenrheins.

Drucken
Teilen
Am Muttertag wird auf der Bahn sogar musiziert. (Bild: pd)

Am Muttertag wird auf der Bahn sogar musiziert. (Bild: pd)

Vom Museum Rhein-Schauen in Lustenau aus fährt das Rheinbähnle, gezogen von einer Elektro- oder Dampflokomotive, regelmässig an die Neue Rheinmündung oder südwärts Richtung Wiesenrain und dann über die historische Brücke Richtung Widnau. An speziellen Tagen wird sogar eine «Kummafahrt» an den Steinbruch Mäder/Koblach angeboten.

Fest zum Saisonstart

Am Sonntag, 26. April, startet die Saison um 11 Uhr mit einem Frühschoppen im Museumshof, wo die Band d' Schmugglar live spielt. Ein Gastro-Team wird sich um die Verpflegung der Gäste kümmern. Um 11.30 Uhr fährt die Dampflokomotive mit den ersten Besuchern Richtung Neue Rheinmündung. Nach einem halbstündigen Aufenthalt an der Mündung wird die Bahn um etwa 13.15 Uhr zurückkehren. Um 12.30 und um 14 Uhr sind die Besucher eingeladen, an einer Führung durchs Museum teilzunehmen, bevor dann um 15 Uhr das Dampfbähnle noch einmal ins Naturschutzgebiet an der Neuen Rheinmündung fährt. Um 17 Uhr trifft es wieder in Lustenau ein.

Der Muttertag soll wie letztes Jahr ein Höhepunkt der beginnenden Saison werden. Die Mütter geniessen an diesem Tag eine Reduktion von 50 Prozent auf den Fahrpreis. Museum und Bistro sind ausserdem ab 13 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr startet die Führung durchs Museum.

Aussicht auf den Bodensee

Die Fahrt mit der Dampflokomotive entlang des Rheins ins Naturschutzgebiet Neue Rheinmündung wird um 15 Uhr musikalisch begleitet. Bei einem Spaziergang auf dem Hochwasserschutzdamm kann die Aussicht auf den Bodensee genossen werden. Danach geht es wieder zurück nach Lustenau, wo der Zug um etwa 17 Uhr eintrifft. (pd)

Rhein-Schauen, Höchster Strasse 4, Lustenau. Öffnungszeiten Museum: Mittwoch, Freitag und Sonntag von 13 bis 17.30 Uhr. Bähnlefahrten: Freitag bis Sonntag um 15 Uhr, Mittwoch und sonstige Extrafahrten auf Anfrage. Telefon +43 557 720 539, office@rheinschauen.at, www.rheinschauen.at