Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Revival: Waterloo und Tonic Scale

Am Freitag, 19. August, beginnt die Revival Night. Die Mädchen-Gruppe Tonic Scale covert aktuelle Popsongs. Waterloo lässt die unverkennbare Musik von Abba weiterleben.

Den ersten Teil des Abends bestreiten Tonic Scale. Sie eröffnen das Programm der Revival Night am Freitag, 19. August, um 19.30 Uhr. Tonic Scale – das sind vier Rheintaler Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Sie lernten sich vor drei Jahren kennen im Gesangsunterricht bei Melissa Kehl. Durch den Song-Contest Rheintal Soundz fanden sie als Team auf die Bühne. Es folgten mehrere Auftritte an der «Staablueme», dem Kantiball oder der Bernecker Blues-Rock-Night.

Grösstenteils covern sie aktuelle Popsongs aus den Charts, studieren aber auch eigene Lieder und Choreographien ein. Die präsentieren sie mit Playback oder begleiten sich selbst: Arina Bertényi und Amber Sieber (Klavier/Gitarre), Emilia Lulendo und Alena Tschümperlin (Percussion).

Anschliessend, ab 20.30 Uhr, wird die unverkennbare Kombination aus mitreissenden Rhythmen und eingängigen Melodien den Konzertsaal erfüllen, die nicht nur eingefleischte Abba-Fans kennen. Denn dann tritt die Abba-Coverband Waterloo auf die «Madlen»-Bühne.

Nach 5135 mitreissenden Vorstellungen fiel im Oktober 2015 für das Musical «Mamma-Mia» der letzte Vorhang. Doch Abba-Fans müssen auf den heissgeliebten Sound nicht verzichten: Beim Tribute Concert bringt eine der besten Coverbands Deutschlands die Hits der schwedischen Pop-Gruppe zurück auf die Bühne.

Ob als Musical, Kinofilm oder bei einem Tribute-Konzert: «Dancing Queen» oder «Mamma Mia» reissen Fans aus allen Generationen zu Beifallsstürmen hin. Bei ihren Konzerten begeistert Waterloo mit perfekter musikalischer Performance und einer packenden Bühnenshow. Mit kniehohen Lederstiefeln, abgefahrenen Klamotten und ungezählten glitzernden Pailletten präsentierten sie in die schönsten Abba-Hits und lassen den Mythos leben. (vdl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.