Revision durch den Kanton

Rüthi. Gestützt auf Art. 232 des Gemeindegesetzes prüft das Amt für Gemeinden des Kantons periodisch und kritisch die Haushalt- und Buchführung der politischen Gemeinde sowie die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Drucken
Teilen

Rüthi. Gestützt auf Art. 232 des Gemeindegesetzes prüft das Amt für Gemeinden des Kantons periodisch und kritisch die Haushalt- und Buchführung der politischen Gemeinde sowie die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Eine solche Überprüfung der Gemeinderechnung fand in der Gemeinde Rüthi vom 10. bis 18. November 2009 statt. Die Anwendung der massgebenden Grundsätze sowie die Darstellung der Gemeinderechnung wurden als Ganzes beurteilt. Im Bericht wird festgehalten, dass keine materiellen Differenzen festgestellt wurden.

Die Haushalt- und Buchführung entspricht in allen Bereichen den Vorschriften der Gesetze, Verordnungen und Weisungen. Vorgeschlagene Ergänzungsmassnahmen werden künftig umgesetzt. Die GPK der Gemeinde hat den vollständigen positiven Revisionsbericht erhalten. Der Gemeinderat hat mit Freude von diesem Kenntnis genommen. Er dankt allen Beteiligten, v. a. dem Team der Finanzabteilung, geleitet von Gemeindekassier Josef Baumgartner, für die geleistete Arbeit. (gk)

Aktuelle Nachrichten