Reto Kehl ist Jugendmusik-Obmann

An der 131. Hauptversammlung des Musikvereins Rebstein wurden Christine Obrecht und Hans Ryffel Ehrenmitglieder. Mario Haltinner leitet neu die Jugendmusik.

Drucken
Teilen
Änderungen und Ehrungen beim MVR: (v. l.) Walter Grob, Rücktritt aus der Musikkommission; Heinz Frei, 40 Jahre Musikant, Kurt Boll, neu in der Musikkommission; Christine Obrecht, Ehrenmitglied; Andi Kehl, 20 Jahre Präsident; Hans Ryffel, Ehrenmitglied; René Fey, 40 Jahre Musikant. (Bild: pd)

Änderungen und Ehrungen beim MVR: (v. l.) Walter Grob, Rücktritt aus der Musikkommission; Heinz Frei, 40 Jahre Musikant, Kurt Boll, neu in der Musikkommission; Christine Obrecht, Ehrenmitglied; Andi Kehl, 20 Jahre Präsident; Hans Ryffel, Ehrenmitglied; René Fey, 40 Jahre Musikant. (Bild: pd)

REBSTEIN. Kürzlich konnte Präsident Andi Kehl zahlreiche Mitglieder, Aktive und Ehrenmitglieder zur HV des MV Rebstein im Restaurant Kreuz begrüssen. Ein spezieller Gruss ging an den Ehrendirigenten Kurt Ulmann, an die Ehrenmitglieder, die Partner des MVR und an diejenigen, die zum ersten Mal die HV des MVR besuchen konnten.

Im Jahresbericht des Präsidenten erlebten die Mitglieder noch einmal das Vereinsjahr mit den Höhepunkten. Besonders zu erwähnen sind das Muttertagskonzert zusammen mit der Beginner-Gruppe und der Jugendmusik, die Teilnahme am Kreismusiktag in Berneck, das Mitmachen an der Kilbi Rebstein mit einem Musikantenstadel und das Konzert am Winzerfest in Thal. Neben grösseren Auftritten gab es auch viele Ständchen an kirchlichen Anlässen, an der Bürgerversammlung, anlässlich der Fusion der beiden Frauenvereine und dem Empfang der Turner nach dem Eidgenössischen in Biel. Das musikalische Vereinsjahr schlossen die beiden gut besuchten und erfolgreichen Abendunterhaltungen 2014 ab.

Vier Wechsel im Vorstand

Die gesamte Vereinskommission, Musikkommission, die Dirigenten und alle Nebenchargen mussten sich zur Wiederwahl stellen. Bei vier Positionen gab es eine Veränderung, alle anderen Mitglieder in Kommissionen und Chargen wurden einstimmig wiedergewählt. In der Musikkommission trat Walter Grob zurück, sein Nachfolger ist der Vizedirigent Kurt Boll.

Anstelle von Erik Manyak wird Mario Haltinner in Zukunft die Jugendmusik leiten. Mario Haltinner ist kein Unbekannter, spielte er doch viele Jahre beim Musikverein Rebstein auf dem Saxophon. Nach dem Rücktritt von Simon Köppel wurde Fränzi Bucher neu in die Geschäftsprüfungskommission gewählt. Reto Kehl, der sich seit einiger Zeit intensiv um die Werbung und Aktivierung junger Musikanten bemüht hat, übernimmt neu die Aufgabe des Jugendmusik-Obmanns. Gleich zwei neue Ehrenmitglieder wurden an der HV gewählt. Christine Obrecht ist (mit Unterbrüchen) seit 1990 beim Musikverein Rebstein. Hans Ryffel ist dies seit Dezember 1993. Beide wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern gewählt und erhielten als Zeichen dieser Ehre eine gravierte Zinnkanne.

Frei und Fey sind 40 Jahre dabei

Für 40 Jahre aktives Musizieren erhielten Heinz Frei und René Fey einen gravierten Becher. Acht Musikanten konnten für ihren guten Probenbesuch geehrt werden. Bis zweimal gefehlt haben Christine Obrecht, Andi Kehl, Reto Kehl, Paul Kobler und Karl Rohner. Bis vier Proben fehlten Reto Benz, Kurt Boll und Karl Haas.

Nach einem Ausblick in das reich befrachtete neue Vereinsjahr, in dem die Rebsteiner Musikanten unter anderem am Kantonalmusikfest in Diepoldsau, an verschiedenen kirchlichen Anlässen, an einem Muttertagskonzert zusammen mit der Jugendmusik und ebenso wieder an der «Räbschter Kilbi» antreten werden, schloss die Hauptversammlung.

Die Musikanten genossen aus der Küche des Restaurants Kreuz einen phantastischen Znacht und ein köstliches Dessert, das aufgrund des Geburtstages des Präsidenten und des Firmenjubiläums von Andi Kehl serviert wurde. Das haben die Musikanten mit einem Dankeschön und «Happy Birthday» entgegengenommen. So gestärkt dauerte die HV-Nachfeier noch bis in die Nacht hinein. (pak)

Aktuelle Nachrichten