Reise in die Staader Heimat

3. LIGA. Die für Diepoldsau kickenden Ex-Staader Dario Blum und Rafael Bucheli kehren am Samstag (ausnahmsweise nicht am Sonntag!) für ein Spiel auf den Bützel zurück.

Drucken
Teilen

3. LIGA. Die für Diepoldsau kickenden Ex-Staader Dario Blum und Rafael Bucheli kehren am Samstag (ausnahmsweise nicht am Sonntag!) für ein Spiel auf den Bützel zurück. Nicht nur die zwei Talente, der gesamte FC Diepoldsau-Schmitter steht auf dem Prüfstand: Nach dem lockeren Aufgalopp gegen Triesenberg muss das Team von Trainer Engelbert Hutter zeigen, dass es tatsächlich Top-3-Format besitzt.

7 Punkte zwischen Rang 3 und 4

Der Rückstand des aktuell Tabellenvierten auf den drittplatzierten FC Staad beträgt sieben Punkte. Um diese deutliche Zäsur etwas abzutragen, brauchen die Gäste einen Sieg.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass sie diesen von den Seebuben nicht geschenkt bekommen. Das Team von Jose Gonzalez hat in der ersten Runde des Jahres seinen Rückstand auf die Spitze schon halbiert. Noch zwei Punkte ist das Liechtensteiner Spitzenduo Ruggell/Schaan entfernt – und Staad hat den Vorteil in Sachen Strafpunkten auf seiner Seite.

Rheineck diesmal Favorit

Der FC Rheineck hat vor einer Woche beim starken 1:1 in Ruggell dem Nachbar Staad Schützenhilfe geleistet. Nun muss die Frommenwiler-Elf diesen tollen Start im Heimspiel gegen Triesenberg in Form eines Sieges bestätigen.

Dritter im Bunde des Rheintaler Trios hinter der Spitze ist der FC Rüthi. Die Metzler-Elf hat kein Spiel am Wochenende, weil sich Scintilla von der Meisterschaft abgemeldet hat. (ys)

3. LIGA, GRUPPE 2 Samstag: Staad – Diepoldsau (16.30); Teufen – Ruggell (17.00); Schaan – Goldach (18.00). Sonntag: Dardania – Appenzell (12.00); Rheineck – Triesenberg (15.00). Rangliste: 1. Ruggell 13/26; 2. Schaan 13/26, 3. Staad 13/24, 4. Diepoldsau 13/17, 5. Rheineck 13/17, 6. Rüthi 13/16, 7. Goldach 13/14, 8. Triesenberg 13/8, 9. Dardania 13/8, 10. Teufen 12/7; 11. Appenzell 13/5.

Aktuelle Nachrichten