Reglemente für vier Fonds der Stadt Altstätten

Die Stadt Altstätten verfügt über verschiedene Fonds. Der Stadtrat hat nun für vier Fonds je ein separates Fondsreglement genehmigt.

Drucken

Altstätten. Bis anhin existierten keine Reglemente für die Fonds der Stadt Altstätten. Mit dem Erlass der Fondsreglemente wird die rechtliche Grundlage für sie geschaffen.

Fonds Ferdinand Gehr

Der Fonds Ferdinand Gehr bezweckt die Förderung des künstlerischen Werkes von Ferdinand Gehr. Der Fonds bilanziert am 31. Dezember 2009 in der Höhe von 48 196 Franken.

Er wird unter anderem durch Erlöse aus dem Verkauf von Faksimile-Reproduktionen von Werken Ferdinand Gehrs geäufnet.

Fonds Dr. Biroll-Schulthess

Der Sozialfonds Dr. Biroll-Schulthess bezweckt die Unterstützung von sozial Schwachen der Stadt Altstätten, wenn die Sozialhilfe nicht gewährt werden kann, eine Not- oder Überbrückungshilfe aber sinnvoll erscheint, u. a.

für Zahnsanierungen, Therapien, Anschaffungen, Schulgelder, Krankheitskosten oder Überbrückungshilfen. Ferner unterstützt der Fonds Jugendprojekte im sozialen Bereich. Der Fonds bilanziert am 31. Dezember 2009 in der Höhe von 40 853 Franken Er wird unter anderem geäufnet durch den Erlös aus dem Verkauf von Kondolenzkarten.

Fonds Altersheim Forst

Der Fonds Alters- und Betreuungsheim Forst bezweckt die Förderung eines angenehmen Aufenthaltes der Pensionärinnen und Pensionäre im Alters- und Betreuungsheim Forst durch ausserordentliche Anschaffungen wie beispielsweise Ruhesessel oder -liegen. Zudem unterstützt er die Organisation der Besuche von Kulturanlässen und ausserordentlichen Freizeitaktivitäten. Der Fonds bilanziert am 31. Dezember 2009 in der Höhe von 42 838 Franken.

Er wird unter anderem geäufnet durch freiwillige Spenden und Zuwendungen aus der Bevölkerung, Legate und Vermächtnisse.

Fonds für die Krankenpflege

Der Fonds für die Krankenpflege bezweckt die Deckung allfälliger Nachbelastungen aus der Auflösung des Krankenpflegevereins Lüchingen. Ferner bezweckt er die Entlastung der Stadt für Aufwendungen im Bereich der Krankenpflege. Der Fonds bilanziert am 31. Dezember in der Höhe von 133 511 Franken.

Der Fonds für die Krankenpflege wurde aus dem Vereinsvermögen des Krankenpflegevereins Lüchingen geäufnet. Weitere Äufnungen sind denkbar durch freiwillige Spenden und Zuwendungen aus der Bevölkerung, Legate und Vermächtnisse sowie Zinserträge.

Referendum

Die vom Stadtrat am 7. Juni genehmigten Reglemente unterstehen dem fakultativen Referendum. Dieses wird vom 14. Juni bis 12. August durchgeführt.

Die Referendumsauflage erfolgt im Planauflageraum der Bauverwaltung im dritten Stock des Rathauses Altstätten. Das Referendum kommt zustande, wenn 400 Stimmberechtigte schriftlich die Abstimmung verlangen. (sk)