Rega-Einsatz nach Sturz

Weinfelden Nach einem Sturz in Weinfelden in der Nacht auf Sonntag musste ein Mann mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen

Weinfelden Nach einem Sturz in Weinfelden in der Nacht auf Sonntag musste ein Mann mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau hatte ein 28-Jähriger kurz nach 1 Uhr nachts in der Nähe des Thomas-Bornhauser-Schulhauses einen WC-Wagen aufsuchen wollen. Dabei stürzte er aus noch ungeklärten Gründen eine Böschung hinunter und prallte mit dem Kopf gegen ein Betonelement am Grund des Giessen-Kanals. Nach der Bergung und der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst wurde er von der Rega mit schweren Kopfverletzungen ins Spital geflogen. (pab)