Redaktion mit Wagen in Heerbrugg

Morgen rollt der Redaktionswagen von «Rheintaler» und «Rheintalischer Volkszeitung» nach Heerbrugg. Von 17 bis 21 Uhr ist die Bevölkerung herzlich willkommen.

Drucken
Teilen
Falls es gewittert, können die Besucher unter dem Dach des Zentrums «Am Markt» (vorne) verweilen. (Bild: Samuel Tanner)

Falls es gewittert, können die Besucher unter dem Dach des Zentrums «Am Markt» (vorne) verweilen. (Bild: Samuel Tanner)

HEERBRUGG. Als die Redaktion das letzte Mal mit ihrem Wagen in Heerbrugg gastierte, war das neue Hochhaus mit seiner elliptischen Form ein grosses Thema. Noch frisch ist die Erinnerung an das freundliche Angebot, doch einmal einen Blick in eine der schönen Wohnungen zu werfen. Das war im Jahr 2009. Inzwischen sind der grosse Platz und die neuen Gebäude zum vertrauten Bild geworden. Die Überbauung «Am Markt» hat sich etabliert und an der Bedeutung des neuen Heerbrugger Zentrums zweifelt kaum mehr jemand.

Die Mitarbeitenden von Redaktion und Verlag freuen sich, ihre Leserinnen und Leser zu bewirten – mit einer feinen Wurst vom Grill und einem kühlen Getränk.

Erfahrungsgemäss ergeben sich bei dieser Gelegenheit interessante Gespräche. Zudem ist es möglich, kritische oder anerkennende Worte gegenüber den Journalistinnen und Journalisten zu äussern. Natürlich auch über Hinweise, Wünsche und Anregungen. Falls die eine oder andere Idee vielleicht sogar einen Zeitungsbericht zur Folge hat – umso besser!

Warm soll es morgen sein, bis auf 26 Grad dürfte die Temperatur steigen. Sollte es abends gewittern, wäre dies nicht weiter schlimm. Die Redaktion hat wie immer ihr Zelt dabei, ausserdem ist ein Teil des Platzes vor dem Gebäude «Am Markt» überdacht.

Nach Aufenthalten des Redaktionswagens in Berneck, Oberegg, Montlingen und Marbach ist der Besuch in Heerbrugg für dieses Jahr schon der zweitletzte.

In zwei Wochen wird die Redaktionswagen-Tournee in Rheineck enden. (red.)

Aktuelle Nachrichten