Reburg fährt weiter doppelgleisig

Die Altstätter Bibliothek Reburg stellt Mitgliedern auch gratis die Nutzung von Dibiost, dem Verbund Digitale Bibliothek Ostschweiz, zur Verfügung. Wer Bücher in Papierform einem E-Book vorzieht, auf den warten viele Herbst-Neuheiten.

Merken
Drucken
Teilen
Zum wiederholten Mal führte die Bibliothek Reburg diesen Sommer die Aktion «Feriengrüsse an Ihre Bibliothek» durch. Einige Mitglieder haben an der Sommeraktion teilgenommen und aus ihren Ferien bunte Ansichtskarten geschickt. Die glückliche Gewinnerfamilie der diesjährigen Auslosung heisst Familie Kobler aus Oberriet, die mit ihrer Karte die Gratismitgliedschaft für ein Jahr gewonnen hat. (pd) (Bild: pd)

Zum wiederholten Mal führte die Bibliothek Reburg diesen Sommer die Aktion «Feriengrüsse an Ihre Bibliothek» durch. Einige Mitglieder haben an der Sommeraktion teilgenommen und aus ihren Ferien bunte Ansichtskarten geschickt. Die glückliche Gewinnerfamilie der diesjährigen Auslosung heisst Familie Kobler aus Oberriet, die mit ihrer Karte die Gratismitgliedschaft für ein Jahr gewonnen hat. (pd) (Bild: pd)

ALTSTÄTTEN. Allgemein ist zu sagen, dass wir heute mehr lesen als früher. Textnachrichten auf dem Handy und das Internet als Ganzes tragen dazu bei. Möglich machen das unter anderem auch die portablen Geräte. Sehr vieles spricht deshalb für E-Books, die es seit einigen Jahren zu kaufen gibt. Also Bücher in digitaler Form. Anfänglich wurden diese hauptsächlich auf E-Readern gelesen. Auf Geräten, die sehr handlich und benutzerfreundlich sind. Geräte, die es einfach machen, bis zu 1000 Bücher mit sich herumzutragen.

Mittlerweile gibt es in sehr vielen Haushalten auch Tablets, und noch mehr Leute besitzen ein Smartphone. Auch das macht das Lesen eines E-Books überall und jederzeit möglich.

Grosse Plattform

Die Bibliothek Reburg in Altstätten hat diesen Trend schon vor einigen Jahren erkannt und aufgegriffen weil dies unter anderem auch eine neue Kundschaft mit sich bringt. Als Zusatzangebot steht demzufolge allen Bibliotheks-Mitgliedern von Altstätten auch gratis die Nutzung von Dibiost (Verbund Digitale Bibliothek Ostschweiz, www.dibiost.ch) offen.

Auf dieser Plattform können bis zu 15 Medien heruntergeladen und während dreier Wochen ausgeliehen werden. Nach der dreiwöchigen Frist werden die Medien automatisch gelöscht. Man muss sich also kein Rückgabedatum merken und es gibt auch keine Mahnungen. Ausserdem kann man jederzeit neue Medien reservieren, oder wenn man eine WLAN-Verbindung hat, sofort auf das Endgerät laden. Das Angebot besteht aus Büchern, Zeitschriften, Hörbüchern und einer kleineren Auswahl an Filmen.

Reburg fährt doppelgleisig

Dennoch wollen natürlich viele Leute nicht auf das Buch in Druckform verzichten. Ein Buch in den Händen zu halten, bedeutet es zu spüren, umblättern, das Papier zu fühlen, den Geruch zu riechen. Ohne gedrucktes Buch würde vielen Leuten einiges fehlen. Die schönen Schutzumschläge, verschiedene Grössen, manchmal edles Papier und nicht zuletzt ein volles Bücherregal zu Hause zu haben, spricht noch immer für das physische Buch. Die Bibliothek Reburg kann und will ihren Mitgliedern beides bieten: eine Auswahl an E-Books zum Herunterladen, aber auch einen Ort, wo Bücher angefasst, angeschaut und ebenfalls ausgeliehen werden können. Ein wichtiger Vorteil eines Bibliotheksbesuches bleibt natürlich die Beratung und der soziale Kontakt.

Viele Herbstneuheiten

Jetzt, wo die kühleren Tage wieder bevorstehen, lohnt sich ein Besuch in der Bibliothek Reburg in Altstätten besonders. Es sind bereits wieder sehr viele Herbstneuheiten eingekauft worden, die zur Ausleihe bereit sind. Zudem stehen neu viele fremdsprachige Bilderbücher für die ganz kleinen Kunden zur Auswahl. In der Kaffee-Ecke im Erdgeschoss können Kunden bei einem feinen Kaffee innehalten und die aktuellen Tageszeitungen lesen. Während der Schulferien im Herbst ist die Bibliothek – ausser am Sonntag – normal geöffnet.

Mehr Infos über das Bibliotheksangebot erfährt man auf der Homepage www.bibliothek-reburg.ch. (pd)