Rebstein/Marbach
Matthias Kleiner zum neuen girema-Präsidenten gewählt

Nach elf Jahren als Präsidentin gibt Sonnenbräu-Chefin Claudia Graf ihr Amt weiter.

Merken
Drucken
Teilen
Matthias Kleiner (Mitte) folgt im girema-Präsidium auf Claudia Graf. Benno Köppel tritt nach fünf Jahren im Vorstand zurück.

Matthias Kleiner (Mitte) folgt im girema-Präsidium auf Claudia Graf. Benno Köppel tritt nach fünf Jahren im Vorstand zurück.

Bild: pd

(pd) Im frühen letzten Jahr hätten wohl nur die wenigsten erwartet, dass der Gewerbe- und Industrieverein Rebstein-Marbach (girema) auch 2021 seine Hauptversammlung digital durchführen muss – doch auch diesem Verein blieb keine andere Wahl, als auf dieses Mittel zurückzugreifen. «Die scheidenden Vorstandsmitglieder hätten eine würdigere Verabschiedung verdient», so der Verein in einer Medienmitteilung.

Acht Neumitglieder trotz Pandemiezeit

Einen Wechsel gab es an der Spitze. Aus Zeitgründen gab Claudia Graf (Sonnenbräu AG) ihr Amt als Präsidentin nach elf Jahren weiter. Zum Nachfolger haben die girema-Mitglieder Matthias Kleiner (Elektro Kleiner AG) gewählt. Benno Köppel (Kurt Köppel AG) verlässt den Vorstand nach fünf Jahren, er bekleidete das Ressort Familienkalender. Der Vorstand wird Claudia Graf und Benno Köppel so bald wie möglich persönlich verabschieden.

Der Jahresausflug und die Neujahrsbegrüssung für die Mitglieder konnten 2020 nicht stattfinden. Am meisten bedauert der Vorstand aber, dass der Weihnachtsmarkt dem Virus zum Opfer gefallen ist. Trotzdem freut sich girema, acht neue Mitglieder im Verein zu begrüssen. Von den nun 143 Mitgliedern haben sich über 50 Gewerbetreibende für die Ausstellung 2021 angemeldet. Der Vorstand schaut positiv in die Zukunft.

Offen, ob Ausstellung im Juni stattfinden kann

Ob die auf Ende Juni verschobene Gewerbeausstellung stattfinden kann, steht jedoch noch in den Sternen, es sieht nicht rosig aus. Das OK möchte jedoch wenn immer möglich an einer Durchführung in diesem Jahr festhalten. Es ist überzeugt, dass die Ausstellung etwas Normalität bringt, was sowohl Aussteller als auch Besucher schätzen. Der Entscheid über die Durchführung wird demnächst fallen, die Aussteller werden darüber zeitnah informiert.