Rebsteiner Doppel-Aufstieg

FUSSBALL. Der FC Rebstein konnte am Wochenende nicht nur den Derbysieg gegen Altstätten feiern, sondern auch zwei Aufstiege seiner Juniorenteams.

Remo Zollinger
Drucken
Teilen
Die A-Junioren des FC Rebstein steigen nach einer Saison ohne Niederlage in die 1. Stärkeklasse auf. (Bilder: Hansueli Steiger)

Die A-Junioren des FC Rebstein steigen nach einer Saison ohne Niederlage in die 1. Stärkeklasse auf. (Bilder: Hansueli Steiger)

Den Rebsteiner A-Junioren der Trainer Martin Eggenberger und Bujar Rashiti genügte ein hart erkämpftes 1:0 gegen US Obersee für den Aufstieg. Mit 22 Punkten aus acht Spielen – sieben Siege und ein Unentschieden – hat Rebstein drei Punkte mehr als Verfolger Goldach und steigt somit auf.

Derby-Liga 1. Stärkeklasse

Rebstein stellte die zweitbeste Offensive sowie die beste Defensive der Liga und spielt im kommenden Frühling in der 1. Stärkeklasse. Dort warten mit Altstätten, Rheineck-Staad sowie Montlingen-Rüthi interessante Derbies auf die ältesten Rebsteiner Junioren. Auch zwei Altersstufen weiter unten wurde gefeiert: Die Rebsteiner C-Junioren realisierten den Aufstieg von der 1. Stärkeklasse in die Promotion mit einem Glanzresultat. Nach neun Spielen hat der FCR 24 Punkte, Verfolger Walenstadt hat mit einem Spiel mehr drei Zähler weniger auf seinem Konto. Das Team von Philipp Kästli und Roberto Cabezas besiegte am Samstag die IG Surselva mit 4:2. Beim letzten Saisonspiel, einem Auswärtsspiel bei Valposchiavo Calcio, steht Rebstein also nicht mehr unter Druck.

Die C-Junioren schafften den Aufstieg in die Promotion vorzeitig.

Die C-Junioren schafften den Aufstieg in die Promotion vorzeitig.