Rebstein hat eine Europameisterin

REBSTEIN. Die in Rebstein aufgewachsene Michelle Hug-Seitz gewann an den Europameisterschaften der Herz- und Lungentransplantierten in Finnland die Goldmedaille im 100-Meter-Sprint. Die 31-Jährige, die heute im Kanton Luzern lebt, hat seit vier Jahren ein Spenderherz.

Drucken
Teilen

REBSTEIN. Die in Rebstein aufgewachsene Michelle Hug-Seitz gewann an den Europameisterschaften der Herz- und Lungentransplantierten in Finnland die Goldmedaille im 100-Meter-Sprint. Die 31-Jährige, die heute im Kanton Luzern lebt, hat seit vier Jahren ein Spenderherz. Sie hatte einen angeborenen Herzfehler. ? SPORT 31