Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rang zwei für den Aufsteiger

Unihockey In der letzte Meisterschafts- und gleichzeitig Heimrunde siegte der UHC Flyers Widnau gegen die direkten Verfolger Uhwieser Rotäugli 10:9. Pfannenstiel-Egg III schickte er mit einem 8:5 sogar in die 3. Liga. Damit beendet das Fanionteam die Saison auf dem starken zweiten Tabellenplatz.

Präsident Andreas Rutz sagt dazu: «Wenn uns das jemand letzten September gesagt hätte, hätten wir ihn für verrückt gehalten. Nach zwei Aufstiegen in Folge, gingen wir für diese Saison von einem Kampf gegen den Abstieg aus. Jetzt stehen wir auf dem Treppchen und hätten gerne noch ein paar Spiele mehr absolviert.» Rutz, der auch selber spielt, analysiert, die Chemie in der Mannschaft stimme, so dass eine richtige Sieger-Mentalität entwickelt worden sei.» (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.