Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Projekt Purzelbaum bereits umgesetzt

Die seit sieben Jahren geführte Kita Wunderland in Montlingen ist seit Kurzem zu 100 Prozent ausgelastet. Die Kleinkindgruppe wird erweitert.
Rösli Zeller
Das Kita-Wunderland-Team freut es, den Kindern ein Turnzimmer bieten zu können. (Bild: Rösli Zeller)

Das Kita-Wunderland-Team freut es, den Kindern ein Turnzimmer bieten zu können. (Bild: Rösli Zeller)

Weiterbildung und Austausch mit anderen Kitas ist dem Kita Wunderland-Team seit je ein grosses Anliegen.

Prävention und Gesundheitsförderung

Erst kürzlich hat es erfolgreich das vom Amt für Gesundheitsvorsorge ZEPRA organisierte und während eineinhalb Jahren dauernde Projekt «Purzelbaum Kita» – Bewegung und gesunde Ernährung in der Kindertagesstätte – abgeschlossen. Andrea Stieger, Kitaleitung, sagt: «Zehn Kitas aus dem ganzen Kanton nahmen daran teil.»

Das Projekt ist ein Teilprojekt des St. Galler Aktionsprogramms «Kinder im Gleichgewicht». Es richtet den Fokus auf die Zielgruppe Kleinkinder, mit dem Hauptgedanken, den Trend zu immer mehr Kindern mit Bewegungsdefiziten und Übergewicht zu stoppen. Es wird grossen Wert darauf gelegt, mehr Bewegung in die Kitas zu bringen.

Betreuende bildeten sich weiter

«Eines unserer Ziele war, reichlich Bewegung im Freien durchzuführen, und dies haben wir schon in den Alltag umgesetzt», so Andrea Stieger. Ein weiteres Ziel war, ein neues Turnzimmer einzurichten, auch dies ist erfolgt. Auf gesunde Mahlzeiten wurde in der Kita Wunderland seit jeher Wert gelegt. Im Rahmen von Weiterbildungen zu den Themen «Bewegungsförderung bei 0- bis 5-jährigen Kindern», «Bewegung macht Kinder schlau» und «ausgewogene, gesunde Ernährung» wurde den Betreuenden der Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich Bewegung und Ernährung sowie deren Einfluss auf die Gesamtentwicklung der Kinder vermittelt.

Eltern mit ins Boot holen

Vor den Sommerferien waren die Eltern zu einem Purzelbaumfest eingeladen, blickt Andrea Stieger zurück. Rund 50 Mütter, Väter und Kinder liessen sich dabei über die Wichtigkeit von Bewegung und gesunder Ernährung informieren, zudem erhielten sie alltagsrelevante Tipps. Es sei sehr wichtig, die Eltern regelmässig über die Aktivitäten und Neuerungen zu informieren, sie in Projekte einzubeziehen, dies vor allem, damit alle zum Wohle der Kinder am gleichen Strick ziehen. Die Betreuung in der Kita Wunderland erfolgt durch fachlich qualifiziertes Personal und drei Lernende. Weil die Kita zu 100 Prozent ausgelastet ist, wird die Kleinkindgruppe demnächst erweitert. Dies sei auch deshalb möglich, weil die Kita in einem grossen Haus geführt wird.

Wer interessiert ist, kann nach Absprache mit der Kitaleiterin Andrea Stieger, Telefon 071 760 00 09 oder unter info@kitawunderland.ch die Kita besichtigen. Infos auch unter: www.kitawunderland.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.