Prix Benevol

EICHBERG. Der Gemeinderat Eichberg teilt mit, dass die zwölf Rheintaler Gemeinden im Jahr 2014 den Prix Benevol verleihen. Damit wird das unentgeltliche Engagement in Vereinen und Organisationen der Gemeinde gewürdigt. Freiwilligenarbeit ist ein wertvoller Beitrag an der Gesellschaft.

Drucken
Teilen

EICHBERG. Der Gemeinderat Eichberg teilt mit, dass die zwölf Rheintaler Gemeinden im Jahr 2014 den Prix Benevol verleihen. Damit wird das unentgeltliche Engagement in Vereinen und Organisationen der Gemeinde gewürdigt. Freiwilligenarbeit ist ein wertvoller Beitrag an der Gesellschaft. Sie schliesst freiwilliges und ehrenamtliches Engagement ein und umfasst viele Formen von Einsätzen. Bewerben können sich alle Vereine, Gruppierungen und Organisationen, die sich engagieren. Die Gewinner des kommunalen Prix Benevol sind für das Finale des kantonalen Prix Benevol im Jahr 2015 nominiert. Die Koordination erfolgt durch die Geschäftsstelle des Vereins St. Galler Rheintal, www.regionrheintal.ch. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen finden sich unter anderem auch unter www.prix-benevol.ch oder der Homepage der Gemeinde Eichberg. Einsendeschluss ist der 27. Juni 2014. Der Gemeinderat lädt ein, sich bei der Gemeinde oder bei der Geschäftsstelle des Vereins St. Galler Rheintal, ri.nova, Rebstein, zu bewerben. (gk)

Aktuelle Nachrichten