Primarschule Au-Heerbrugg hält Vorversammung virtuell ab

Christian Stricker informiert die Primarschulbürger Au-Heerbrugg online über die Abstimmungsvorlage.

Drucken
Teilen
Der Schulrat der Primarschulgemeinde Au-Heerbrugg im Video, von links: Cornelia Hartmann, Monica Gremminger, Präsident Christian Stricker, Judith Pizzingrilli und Vizepräsident Christoph Sieber.

Der Schulrat der Primarschulgemeinde Au-Heerbrugg im Video, von links: Cornelia Hartmann, Monica Gremminger, Präsident Christian Stricker, Judith Pizzingrilli und Vizepräsident Christoph Sieber.

Bild: pd

(vdl) Er möchte stets transparent informieren. Das sagte Christian Stricker, als er im vergangenen Jahr als Präsident der Primarschulgemeinde Au-Heerbrugg kandidierte. Seit August 2019 ist er im Amt. Seine erste Bürgerversammlung wurde abgesagt. Christian Stricker informiert die Bürgerschaft nun online, mit einem Video auf Youtube.

Am 23. März hätte Christian Stricker seine erste Bürgerversammlung der Primarschulgemeinde Au-Heerbrugg abhalten sollen. Sie wurde wegen der Coronapandemie abgesagt. Über dringende Geschäfte müssen die Bürger dennoch abstimmen. Dafür ist am 19. April eine Urnenabstimmung angesetzt.

Weil die Vorversammlung ebenfalls nicht stattfinden konnte, griff Christian Stricker zu einer neuen Methode. Er stellte am Sonntag, 29. März, ein Video auf Youtube. In einer halbstündigen Information führt er die Zuschauerinnen und Zuschauer virtuell durch die Vorversammlung der Primarschulgemeinde. Er erklärt anhand der Power-Point-Folien, die er an der Vorversammlung hätte zeigen wollen. 

Hinweis: Die Primarschule Au-Heerbrugg hat auf Youtube einen eigenen Kanal eingerichtet. Dort kann man die virtuelle Vorversammlung anklicken und sich auf die Abstimmung vorbereiten. Sie ist nur per Briefpost möglich.