Premiere im Rheintal

Die Kurt Köppel AG präsentiert morgen Samstag von 9 bis 12 Uhr den neuen Renault Espace in Marbach.

Drucken
Teilen

MARBACH. Mit Oberklasse-Fahrzeugen hat sich Renault in den letzten Jahrzehnten sehr schwer getan. Eines der letzten, erfolgreichen Modelle war der Renault 25.

Doch dieses Modell ist nur noch wenigen Autofahrern ein Begriff. (Baubeginn 1984). Eines der grössten Erfolgsmodelle war der Renault Espace. Seine Lancierung war 1984, also auch schon ein Weilchen her. Durch fortlaufende Verbesserungen hat er sich bis heute gehalten.

Nun beginnt eine neue Epoche

Zwölf Jahre hat die Marktforschung/Planung/Entwicklung bis zur Realisation gedauert. Das Konzept wurde komplett neu überdacht und alles der heutigen Zeit angepasst.

Der neue Espace wirkt wie damals, wie einer von einem andern Planeten. Keine behäbigen Van-Proportionen weisst der neue Espace mehr auf, dafür eine ART «Best of Crossover, SUV und langgestreckter Sportkombi» (Testbericht von der Fachpresse).

Cockpit ist ein Hingucker

Durch das 9-Zoll-Touchscreen- Display, das wie ein iPad als einfach, bedienbare Kommandozentrale bedient wird, ist alles gesteuert. Zum Beispiel das Navigationssystem, Telefon, Klimasteuerung sowie sämtliche Assistenzsysteme wie Spurhalteassistent, Sprachsteuerung und das Licht-Ambiente im Fahrzeug werden darüber gesteuert. Auch sämtliche hintere Sitze (klappbar) sowie die Bose-Anlage mit zwölf Lautsprechern lassen sich darüber bedienen.

Steuerbares Fahrprogramm

Sehr stolz ist Renault auch auf das neue Multisense-System. Es ist die Schnittstelle für die Steuerung sämtlicher personalisierbarer Fahrsysteme wie 4-Rad-Lenkung, Stossdämpfer, Servolenkung, Motorcharakteristik sowie das Doppelkupplungsgetriebe.

Entsprechendes Ambiente

Der Motorklang sowie Massagefunktionen der Vordersitze und die Steuerung des Licht-Ambientes im Innenraum verwöhnen die Fahrgäste.

Umwelt: Motoren der Extraklasse

Die völlig neuen Antriebsaggregate mit 1.6-l-Turbo-Diesel (130/160 PS) mit 6-Gang-Doppelkupplung fahren im Kanton St. Gallen verkehrssteuerfrei. Schon dies sagt viel darüber aus, dass Renault die Umwelt ernst nimmt und selbst beim Flaggschiff keine Kompromisse eingeht.

Der ebenfalls völlig neue Benzinmotor mit ebenfalls 1.6-l-Turbo-Antrieb bringt es auf 200 PS. Dabei kommt eine 7-Gang-Doppelkupplung zum Einsatz.

Preisgestaltung

Die Preisgestaltung darf sich wie seit Jahren gewohnt bei Renault sehen lassen. Bei 37 500 Franken startet die Palette. Das Flaggschiff Initiale endet bei 53 000 Franken.

Besucher-Überraschung

Das motivierte Familienteam der Kurt Köppel AG freut sich über viele Besucher. Selbstverständlich darf dabei eine Überraschung nicht fehlen. Das Team freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. (pd)

Kurt Köppel AG – Marbach www.kurtkoeppel.ch Telefon 071 755 63 63

Aktuelle Nachrichten