Präzisierung Gesundheitstip «unseriöse Vermittler»

In der letzten Grossauflage (6. September) haben wir unter Rubrik «Tip der Krankenkasse» vor unseriösen Vermittlern berichtet. Dies hat zu Missverständnissen geführt.

Merken
Drucken
Teilen

In der letzten Grossauflage (6. September) haben wir unter Rubrik «Tip der Krankenkasse» vor unseriösen Vermittlern berichtet. Dies hat zu Missverständnissen geführt.

Was wir sagen wollten: Es gibt Vermittler, die mit unsauberen Methoden um neue, private Kunden werben. Das geht so: Vermittler melden sich telefonisch und versprechen hohe Einsparungen im Bereich der Krankenversicherung. In der Beratung werden oftmals die Bedürfnisse in den Hintergrund gestellt und nur der Preis und folglich der Abschluss rücken ins Rampenlicht. Eine Auflösung des meist über mehrere Jahre gültigen Vertrags ist nicht mehr ohne Weiteres möglich.

Der rhenusana sind mehrere solcher Fälle bekannt. Vergleichbare Situationen können ebenfalls in den einschlägigen Medien nachgelesen werden.

Unser «Tip der Krankenkasse» wendet sich ausschliesslich an Privatpersonen. Auch die rhenusana arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Vermittlern zusammen. Diese von der rhenusana als Partner anerkannten Vermittler arbeiten stets seriös und sind hier nicht gemeint. (pd)