Prättigau ist 2.-Liga-Meister

Merken
Drucken
Teilen

Eishockey Der HC-Prättigau-Herrschaft hat sich im Playoff-­Final gegen Rheintal-Bezwinger SC Herisau mit 3:1-Siegen durchgesetzt. Im vierten Spiel der Best-of-5-Serie siegten die Bündner vor 400 Zuschauern in Grüsch mit 2:1 (2:0, 0:0, 0:1). Beide Teams standen bereits nach ihren Halbfinalsiegen als Aufsteiger in die 1. Liga fest.

Bis dahin war die Finalserie von lauter Breaks geprägt – in den ersten drei Spielen hatte sich immer das Auswärtsteam durchgesetzt. Qualifikationssieger Herisau verlor im Sportzentrum zweimal 1:2 und siegte im ersten Spiel in Grüsch 4:3. Die Niederlage vom Dienstag war Herisaus erste in der laufenden Saison auf ­fremdem Eis – nach insgesamt 14 Siegen. (ys)