Präsidentenwechsel in Ortsbürgergemeinde Altstätten steht an

Judith Schmidheiny-Eugster wird als neue Präsidentin des Ortsbürgerrats vorgeschlagen.

Drucken
Teilen
Judith Schmidheiny-Eugster kandidiert als Präsidentin.

Judith Schmidheiny-Eugster kandidiert als Präsidentin.

Bild: pd

(pd) Der Bürgerrat der Ortsbürgergemeinde Altstätten hat an seiner Sitzung vom 12. Februar die Zusammensetzung von Bürgerrat und GPK sowie die Nachfolge von Jacques Sinz als Ortsbürgerpräsident für die Amtsdauer 2021 bis 2024 eingehend besprochen.

Als neue Präsidentin soll der Bürgerversammlung vom 6. April 2020 Judith Schmidheiny-Eugster vor­- geschlagen werden. Jacques Sinz tritt als Ortsbürgerpräsident zurück. Judith Schmidheiny ist am Kornberg aufgewachsen und führt an der Marktgasse in Altstätten das Floristikfachgeschäft «Blueme Judith».

Viel Erfahrungen auf verschiedenen Ebenen

Erfahrungen aus ihrem Engagement im Berufsverband und auch als Organisatorin und Präsidentin verschiedener, erfolgreich durchgeführter Veranstaltungen in der Altstätter Altstadt prädestinieren sie, nach Meinung des Rats, für dieses Präsidium.

Der Bürgerversammlung werden als weitere Mitglie­der des Bürgerrates Sonja Kuster, Brigitte Segmüller-Steiger, Bruno Baumgartner und Albert Steger für eine weitere Amtsdauer vorgeschlagen. Als Geschäftsprüfungskommission stellen sich die bisherigen Mitglieder Sonja Zehnder-Heeb, Ruedi Bartholet jun. und Stefan Zünd zur Verfügung. Der Ortsbürgerrat ist überzeugt, mit dem Vorschlag fähige Personen zu präsentieren.