Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Post Heerbrugg ist «Eckpfeiler»

Noch im Januar geisterte ein Schreckgespenst durchs Tal: «Altstätten als einzige Poststelle?» lautete die bange Frage, nachdem von gewerkschaftlicher Seite mitgeteilt worden war, ausser der Altstätter Postfiliale gelte im St. Galler Rheintal keine als gesichert. Die jüngste Medienmitteilung der Post hat somit beruhigende Wirkung (siehe Text unten).

Vor allem die nun von der Post klar in Abrede gestellte Schliessung der Poststelle ­Heerbrugg hätte verwundert. Ausgerechnet die Postfiliale im Zentrum des wirtschaftlich potenten, bevölkerungsreichen Mittelrheintals direkt beim Bahnhof zu verlieren, mochte man sich nicht vorstellen. Im Gegenteil hätte man sich vorgestellt, dass hier ein Ausbau stattfinden könnte. Doch die Medienstelle der Post verkniff sich jede Äusserung zu diesem Thema.

Nun sagt Markus Werner, Kommunikationsverantwortlicher von Postnetz Ost, erneut auf einen allfälligen Ausbau in Heerbrugg angesprochen: Weil die Liegenschaft schon etwas älter sei, werde die Post hier früher oder später wohl etwas machen müssen. Es sei zwar kein spruchreifes Projekt vorhanden, doch würden «Überlegungen im Hinblick auf eine Modernisierung der Poststelle Heerbrugg angestellt.» Heerbrugg, sagt Markus Werner, sei ein «wichtiger Eckpfeiler des Postangebots in der Region». (gb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.