Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Popp wird Rhodmeister

Die Rhodsbürger Stadt und Vorstadt wählten Daniel Popp und Marcel Zünd in die Verwaltung und Josef Popp zum Rhodmeister ab 1. 1. 2017. Zurück traten Alfred Ritter und Arnold Haltiner.
Max Pflüger
Die Mitglieder der Rhodsverwaltung: (von links) Josef Popp (bisher, neu Rhodmeister), Josef Ritter und René Baumgartner (beide bisher), Daniel Popp und Marcel Zünd (beide neu) sowie die beiden Zurücktretenden, Alfred Ritter und Rhodmeister Arnold Haltiner. (Bilder: Max Pflüger)

Die Mitglieder der Rhodsverwaltung: (von links) Josef Popp (bisher, neu Rhodmeister), Josef Ritter und René Baumgartner (beide bisher), Daniel Popp und Marcel Zünd (beide neu) sowie die beiden Zurücktretenden, Alfred Ritter und Rhodmeister Arnold Haltiner. (Bilder: Max Pflüger)

ALTSTÄTTEN. Die Ersatzwahlen in die Rhodsverwaltung sowie die Wahl eines neuen Rhodmeisters standen im Mittelpunkt der gestrigen ordentlichen Bürgerversammlung der Rhode Stadt und Vorstadt in der Altstätter «Sonne». Ausserdem wählten die 131 anwesenden Stimmberechtigten drei neue Mitglieder in die GPK, Patricia Willi, Daniel Eugster und Ernst Leibundgut. Sie genehmigten diskussionslos die Rechnung 2015 und das Budget 2016.

Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung vom Quartett Stossbergmusikanten.

Wiesland wird verkauft

Nach kurzer Diskussion genehmigten die Stimmbürger auch mit überwältigender Mehrheit einen Vorvertrag über den Verkauf von 13 050 Quadratmetern Wiesland zwischen der Kriessnerstrasse, der Südring-Umfahrung und dem Rhyboot-Neubau an die Stadt Altstätten (Parzelle 3018). Zusammen mit der Parzelle 3017, die bereits im Eigentum der Stadt ist, soll hier Bauland für die Ansiedlung von Gewerbe und Industrie entstehen. Mit dem Verkauf und der Zusammenlegung der beiden Grundstücke wird im Gebiet Widen Ost eine sinnvolle Erschliessung und eine aktive Bodenpolitik ermöglicht. Damit werden dem Gewerbe in Altstätten auch künftig gute Rahmenbedingungen angeboten.

Über den Kauf und die Umzonung werden allerdings noch die Stimmbürger der Politischen Gemeinde Altstätten anlässlich der Bürgerversammlung im Mai zu befinden haben.

Finanzierung Alterswohnungen

Die Genossenschaft Alterswohnungen Blumenfeld an der Bildstrasse hat die Altstätter Rhoden zur Beteiligung an der Finanzierung der zwei geplanten Baukörper mit total 36 Alterswohnungen eingeladen.

Die Verwaltungsräte der Rhoden liessen sich von den Plänen überzeugen und beteiligen sich mit insgesamt Fr. 750 000 als Darlehen und Fr. 180 000 als Genossenschaftskapital. Die Rhode Stadt und Vorstadt trägt dazu 250 000 bzw. 10 000 Franken bei.

Verabschiedungen

Die Demissionierenden wurden gestern nur kurz verabschiedet. Sie bleiben bis Ende Jahr im Amt und werden später intern in würdigem Rahmen geehrt.

Mundharmonika statt Dudelsack: Alfred Ritter verabschiedete sich von den Rhodsbürgern mit der bekannten Abschiedsmelodie. (Bild: Max Pflueger)

Mundharmonika statt Dudelsack: Alfred Ritter verabschiedete sich von den Rhodsbürgern mit der bekannten Abschiedsmelodie. (Bild: Max Pflueger)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.